Naturschutzbiologie der Findlingsflora

Silikatischer Findling
Nordischer Streifenfarn (Asplenium septentrionale)
Wimpern-Hedwigsmoos (Hedwigia ciliata)
Boulderer an Findling
Nabelflechte (Lasallia pustulata)

Auf kalkarmen Findlingen wachsen spezielle Farn-, Moos- und Flechtenarten, die im Mittelland und Jura nirgends sonst vorkommen. Dieses besondere Naturerbe erfährt zurzeit weder Schutz noch Förderung.  Das Ziel des Projekts «Naturschutzbiologie der Findlingsflora» ist es, Grundlagen zu erarbeiten und Massnahmen zu entwickeln, damit die Findlingsflora in unserer Landschaft erhalten bleibt.

Findlinge «putzen»?

Es kommt vor, dass Findlinge «geputzt» werden. Um den Findling als Kletterfels zu benutzten, um das Gestein des Findlings sichtbar zu machen oder aus anderen Gründen. Für die Findlingsflora sind solche, meist in guter Absicht geschehenden, Putzaktionen oft fatal. Dadurch können Vorkommen von gefährdeten und seltenen Arten zerstört werden. Darum wird vorerst empfohlen im Mittelland und Jura grundsätzlich keine Findlinge zu putzen.

Ein Ziel des Projekts ist es, die verschiedenen Nutzungsansprüche an Findlinge unter einen Hut zu bringen. Putzen Sie Findlinge oder beabsichtigen Sie dies zu tun? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Schatzsuche?

Der Nordische Streifenfarn ist die einzige Gefässpflanze der Findlingsflora und zurzeit sind nur wenige Vorkommen auf Findlingen bekannt. Haben Sie Lust auf Schatzsuche zu gehen und Nachweise oder Nichtnachweise zu melden? Eine Zusammenstellung zahlreicher Fundorte aus Literatur und Herbarien mit dazugehörigen Kartenausschnitten finden Sie im Dokument «Historische Nachweise vom Nordischen Streifenfarn auf Findlingen». Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Artikel zum Thema

Wissenschaftliche Publikationen

Projektbeschrieb und -struktur

Projektzusammenfassung (1 S.; v.19.5.2015)

Ausführlicher Projektbeschrieb (19 S.; v.8.7.2015)

Das Projekt wird im Rahmen einer Dissertation in Zusammenarbeit mit WSL, ETH und Pro Natura durchgeführt. Für die finanzielle Unterstützung danken wir (alphabetisch):

  • Amt für Landschaft und Natur Kanton Zürich
  • Amt für Landwirtschaft und Natur Kanton Bern
  • Bundesamt für Umwelt BAFU
  • Département du territoire et de l'environnement Canton de Vaud
  • Gemeinde Herrliberg
  • Gemeinde Meilen
  • Gemeinde Seeberg
  • Lotteriefonds Kanton Solothurn
  • NAKUSO-Stiftung
  • Pro Natura Schweiz
  • Schweizer Alpen Club SAC
  • Schweizerische Botanische Gesellschaft
  • Stiftung Binelli & Ehrsam
  • Stiftung Temperatio
  • Swisslos-Fonds Kanton Aargau
  • Wolfermann-Nägeli-Stiftung
  • Zürcherische Botanische Gesellschaft