Forschungsgruppe Phytomedizin

Mit Metarhizium sp. infizierte Larve von M. robertsii
Insektenfalle
Ein in einer Pilzschlinge gefangener Nematode
Parasitierte Schildläuse

Die Forschungsgruppe Phytomedizin entwickelt Lösungen und Beratungskonzepte für Pflanzenschutzprobleme im Obst-, Wein-, Gemüse- und Gartenbau sowie bei Stadtgrün. Die Forschungsgruppe deckt folgende Fachgebiete ab: Pflanzenschutz, Entomologie, Phytopathologie, Mikrobiologie, Bodenzoologie, Nematologie, Applikationstechnologie.

Forschungsschwerpunkte

  • Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Projekten
  • Zusammenarbeit mit Industrie, KMU, Beratungsinstitutionen und Forschungsinstituten
  • Evaluation neuer Anwendungsgebiete, Produktentwicklung, Produktionsverbesserung, Applikationstechniken
  • Qualitätsforschung, Erarbeitung von Konzepten für Qualitätsmonitoring

Kompetenzen

  • Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Projekten
  • Zusammenarbeit mit Industrie, KMU, Beratungsinstitutionen und Forschungsinstituten
  • Evaluation neuer Anwendungsgebiete, Produktentwicklung, Produktionsverbesserung, Applikationstechniken
  • Qualitätsforschung, Erarbeitung von Konzepten für Qualitätsmonitoring
  • Organisation von internationalen und nationalen Kongressen, Tagungen und öffentlichen Anlässen in den Fachbereichen der Phytomedizin
  • Durchführung von Labor-, Halbfreiland- und Freilandversuchen für Kunden und Forschungspartner
  • Expertisen und Diagnosestellung für Problemfälle im Pflanzenschutz

Aktuell