Referenzprojekte

Forschungsgruppe Umweltbildung

Landwirtschaft und Agrarpolitik im Spannungsfeld von Versorgung und Ökologie

Die Landwirtschaft ist Projektionsfläche für unterschiedliche Weltanschauungen, die durch stete Einübung für die Beteiligten immer «wahrer» werden. Rund 150 Überzeugungen und Argumente wurden mit Hilfe einer Akteursanalyse zu drei die Politik prägenden Paradigmen verdichtet. Sie dienten dazu, die Realisierungschancen ökologisch bedeutsamer agrarpolitischer Vorhaben abzuschätzen.

Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU)
Laufzeit: 2014

Mobile Umweltbildung

Bild zum Projekt Mobiles Umweltlernen

Das Forschungsprojekt «Mobile Umweltbildung» befasst sich mit der Aneignung von Wissen über das Zusammenwirken von Mensch, Gesellschaft und Umwelt draussen und unterwegs, unterstützt durch mobile Endgeräte. Ziel des Projektes ist es herauszufinden, wie mobile Endgeräte für die Umweltbildung nutzbar gemacht werden können.

Auftraggeber (Vorprojekt): Bundesamt für Umwelt (BAFU) 
Laufzeit: 2015

Rahmenkonzept Bildung für Pärke und Naturzentren

Im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) und der betroffenen Institutionen und Organisationen entstand das «Rahmenkonzept Bildung für Pärke und Naturzentren». Es beschreibt die Grundlagen und aktuellen theoretischen Bezüge zeitgemässer Umweltbildung. Für Umweltbildungsakteure in Pärken und Naturzentren sowie weitere Interessierte dient das Konzept als Planungs-, Arbeits- und Reflexionsinstrument.

Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU) 
Laufzeit: 2010-2012
Weitere Informationen: Publikation "Rahmenkonzept Bildung für Pärke und Naturzentren" als PDF