Delete search term

Header

Quick navigation

Main navigation

Stauprognoseverfahren und -systeme

Bedürfnisanalyse für ein Stauprognosesystem für das Schweizerische Nationalstrassennetz und Entwicklung eines Systemkonzepts für ein neuartiges Prognosetool.

Stau oder freie Fahrt?

At a glance

  • Project leader : Prof. Marcel Burkhard, Prof. Dr. Thomas Ott
  • Project team : Clare Estelle Jackson, Simon Kauflin, Prof. Dr. Urs Mürset, Irene Stoob
  • Project budget : CHF 495'000
  • Project status : completed
  • Funding partner : Federal government (Bundesamt für Strassen ASTRA)
  • Project partner : ASTRA / RappTrans AG
  • Contact person : Thomas Ott

Description

Für das Bundesamt für Strassen ASTRA wird die Entwicklung eines Stauprognosen-Systems für das Schweizer Nationalstrassen-Netz abgeklärt.


Der Projektauftrag umfasst die Beleuchtung der existierenden Systeme und Methoden für Stauprognosen, eine Bedürfnisanalyse sowie die Klärung von Fragen hinsichtlich des Datenbedarfs und der Datenverfügbarkeit für heutige und zukünftige Systeme.


Weiter wird ein Systemkonzept für ein Stauprognose-Tool für das Schweizer Nationalstrassen-Netz ausgearbeitet.


Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Rapp Trans AG, Zürich/Basel, realisiert. Auftraggeber ist das Bundesamt für Strassen ASTRA.