Delete search term

Header

Quick navigation

Main navigation

Vertiefung integrative und komplementäre Behandlungsansätze

In diesem Modul vertiefen Sie die Erkenntnisse aus den ersten beiden Modulen. Sie ent- scheiden sich für zwei der vier Behandlungs-ansätze und erlangen neues Wissen, konsolidieren die Erkenntnisse aus den Vormodulen und wenden diese an. Abschliessend absolvieren Sie ein zwei- bis dreitägiges Workshadowing in einem der von Ihnen gewählten Vertiefungsansätze, um mögliche praktische Einsatzgebiete kennen zu lernen.

Das Modul kann nur im Zusammenhang mit dem CAS Integrative und komplementäre Behandlungsansätze besucht werden.

Apply

Compare favorites

At a glance

Qualification:

Kursbestätigung Vertiefung integrative und komplementäre Behandlungsansätze (5 ECTS)

Start:

24.01.2023

Costs:

CHF 2'400.00

Comment on costs: 

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen und werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen vorbehalten.

Location: 

Online sowie Präsenzunterricht an der ZHAW, Departement Gesundheit, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur

Language of instruction:

German

Objectives and content

Target audience

Diplomierte Fachpersonen aus den Bereichen Hebammen, Pflege, Gesundheitsförderung und Prävention sowie weitere Berufsgruppen im Gesundheitswesen.

Content

  • Konsolidierung, Umsetzung und Vertiefung in einem der Fachbereiche Phytotherapie, Homöopathie, Anthroposophische Medizin, TCM
  • Workshadowing in einem ausgewählten Praxissetting

Methodology

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend und nach dem Blended-Learning-Konzept aufgebaut. Zur Vor- und Nachbereitung von Lernsequenzen unterstützen Selbstlernphasen den individuellen Wissenserwerb mit digitalen Lernressourcen. Online-Phasen beinhalten Webinare von Dozierenden und Diskussionen mit Studierenden im virtuellen Raum. Präsenzveranstaltungen zur Vertiefung und Anwendung des erworbenen Wissens sowie dem Skillstraining werden in Zusammenarbeit mit Fachexpertinnen und Fachexperten durchgeführt.

Enquiries and contact

Provider

Application

Admission requirements

  • Bachelor of Science in einem Gesundheitsberuf oder Nachträglicher Titelerwerb (NTE)
  • Zwei Jahre Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur, Zugang zum Praxisfeld
  • Gesundheitsfachpersonen HF oder mit altrechtlichem Diplom können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Information for applicants

Der Zeitaufwand beträgt 150 Stunden.

Kursdaten (Änderungen vorbehalten):

24. Januar 2023, 7./8. oder 29 Februar 2023, 1. oder 2. oder 3 März 2023, 8./9. März 2023, 26. Mai 2023

Start Application deadline Registration link
24.01.2023 24.12.2022 Application

Downloads and brochure

Brochure