Dr. Sarah Genner

Dr. Sarah Genner

Dr. Sarah Genner
ZHAW School of Applied Psychology
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 84 61
sarah.genner@zhaw.ch

Personal profile

Position at the ZHAW

Ph.D.
Research Fellow in Media Psychology

www.sarah.genner.cc

Professional development teaching

Expertise and research interests

Effects of the internet and media on individuals and society

Educational background

_Visiting Researcher at Harvard University (Berkman Center for Internet and Society, 2014-2015, SNSF Fellowship)
_PhD in media and communication studies (media psychology)at UZH University of Zurich
_MA at UZH University of Zurich (including 6 months at Humboldt University Berlin and Freie Universität Berlin) focusing on internet and media research
_Professional experience in research, teaching, journalism, and corporate communications

Membership of networks

Publications

Books and editorships

; ; ; ; ().

JAMESfocus Onlineverhalten: unproblematisch - risikohaft - problematisch

.

Zürich: ZHAW.

().

ON | OFF

: Risks and Rewards of the Anytime-Anywhere Internet.

Zurich: vdf / ETH Zurich.

; ; ; ; ().

JAMES: Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

: Ergebnisbericht 2016.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ; ().

JAMESfocus

: Medienkurse und Medienkompetenz.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ; ; ; ().

MIKE - Medien, Interaktion, Kinder, Eltern

: Ergebnisbericht 2015.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ().

Entwicklungs- und Nutzungstrends im Bereich der digitalen Medien und damit verbundene Herausforderungen für den Jugendmedienschutz

: Expertenbericht im Auftrag des Bundesamts für Sozialversicherungen, Eidgenössisches Departement des Inneren. Download: bit.ly/Jugendmedienschutz_ZHAW.

In: Beiträge zur Sozialen Sicherheit. Bern: Bundespublikation.

; ; ; ; ; ; ().

JAMES - Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

: Ergebnisbericht 2014.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ().

Medienkompetenz im Schulalltag. Für Lehrpersonen und Schulleitungen

: Nationales Programm zur Förderung der Medienkompetenzen.

Bern: Bundesamt für Sozialversicherungen.

; ; ().

Gemeinsam Online

: Jugendliche geben Eltern Einblicke in die digitalen Medien. Ein Angebot für die Sekundarstufe. Lehrmittel.

Zürich: Stadt Zürich.

; ; ; ().

JAMESfocus 2013

: Die Rolle von Medien in der Eltern-Kind-Beziehung.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ().

JAMESfocus 2013

: Mediennutzung und Schulleistung.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ().

JAMESfocus 2013

: Wirksamkeit von Medienkompetenz-Kursen.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ; ().

Medienkompetenz

: Tipps zum sicheren Umgang mit digitalen Medien. Für Eltern und alle, die mit Kids zu tun haben.

(3. Aufl.) Bern / Zürich: Bundespublikation / ZHAW.

; ; ; ; ().

JAMES: Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

: Ergebnisbericht 2012.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ().

Neue Medien - neue Generationenbeziehungen?

: Eine Studie gestützt auf das intergenerationelle Computer-Projekt CompiSternli.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Peer-reviewed articles/chapters

; ().

Socialization as Media Effect

.

In: Patrick Rössler; Cynthia A. Hoffner; Liesbet van Zoonen (Hg.). The International Encyclopedia of Media Effects. (1890-1904). Hoboken, NJ: John Wiley & Sons. Peer reviewed.

; ().

Wie unterscheiden sich Heranwachsende aus der Romandie und der Deutschschweiz in ihrem medialen und non-medialen Freizeitverhalten. Eine Sekundäranalyse der JAMES-Erhebung 2014

: Tagungsreferat.

In: Jahrestagung. (8.4.2016). Fribourg: SGKM-Konferenz. Peer reviewed.

Non-peer-reviewed articles/chapters

; ; ; ; ; ().

IAP Studie 2017

: Der Mensch in der Arbeitswelt 4.0.

IAP Institut für Angewandte Psychologie der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

; ; ().

Kinokultur in der Schule. Evaluationsbericht 2015

.

In: . Zürich: ZHAW.

().

Of Newsfeeds and Timelines

.

In: Sandra Cortesi; Urs Gasser (Hg.). Youth and Online News: Reflections and Perspectives. Research Publication No. 2015-3, Berkman Center for Internet & Society at Harvard University. Cambridge, MA: Social Science Research Network.

().

Why Screens Can Ruin Your Sleep

: The effect of blue light on the sleep-waking clock .

FOLD - MIT Media Lab

().

Digital Natives und Hard News

.

In: SGKM-Konferenzbeitrag. Zürich: SGKM Schweizerische Gesellschaft für Medien- und Kommunikationswissenschaft.

().

Factsheet Cybermobbing

: Zahlen und Tipps.

bit.ly/factsheet_cybermobbing

().

Growing Up in a Digital Age

.

In: Talk at International School Basel. Basel: ISB.

; ().

Stress und Stressbewältigung durch neue Medien

.

P & G - Prävention und Gesundheitsförderung

().

Technologietrends und Jugendmedienschutz

.

In: Referat bei der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Zürich: Koordinationsgruppe Medienkompetenz und Gewaltprävention.

().

Violent Video Games and Cyberbullying: Why Education Is Better Than Regulation

.

In: Simone van der Hof (Hg.). Youth And The Internet – Regulating Online Opportunities And Risks. Den Haag: Asser Press.

().

Wer sind die Digital Natives? Mediennutzung, Identitätsbildung und Rechtliches

.

In: 3D-Tagung 2014: Chancen und Risiken der Neuen Medien für Kinder und Jugendliche. Kanton Basel-Landschaft: Sicherheitsdirektion.

().

Digitale Jugend? Zahlen und Fakten

.

In: Fortbildung für die Lehrpersonen der Sekundarstufe I. (4. November 2013). Lenzburg: Regionalschule Lenzburg.

().

Neue Medien - neue Generationenbeziehungen? Wenn Kinder Senioren am Computer unterrichten

.

merz - Medien + Erziehung - Zeitschrift für Medienpädagogik, 05. 50-57.

; ().

Ratgeber Medienkompetenz

: Zwischen Forschungsresultaten und brennenden Fragen von Eltern und Lehrpersonen.

In: Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft. Winterthur: SGKM.

().

Schreiben, was war? Der Werther-Effekt im Zeitalter der sozialen Netzwerke

.

Neue Zürcher Zeitung

().

Surfen, Gamen und Chatten

: Jugendliche zwischen angemessenem und problematischem Umgang mit digitalen Medien.

In: Weiterbildungstag der Jugendanwaltschaft des Kantons Bern. (22. Oktober 2013). Biel: Kanton Bern.

().

Verhaltensregeln für die Nutzung von digitalen Medien in der Schule

.

In: 2. Nationales Fachforum für Jugendmedienschutz. Kompetent mit den Chancen und Gefahren von digitalen Medien umgehen. (7. März 2013). Bern: Nationales Programm zur Förderung von Medienkompetenzen.

().

Social media – a democratic tool?

.

In: Participatory Media, Journalism and Communication: Changing Values, Roles and Business Models. Swiss Association of Communication and Media Research Annual Conference Proceedings 2012. Neuchâtel: Swiss Association of Communication and Media Research.

; ; ; ; ().

FAQ Medienkompetenz. Häufig gestellte Fragen zu Chancen und Risiken von Medien

.

Leitfaden der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

().

«Wir wollen Internet-Mythen widerlegen»

: Der St. Galler Professor Urs Gasser über die «Generation Internet».

Neue Zürcher Zeitung

().

Blogs – a Democratic Tool? A Global Megaphone for Civil Protest?

.

Paper for the conference "European Protest Movements" at the Charles University in Prague. Marie Curie Conferences and Training Courses. EU funded conference.

().

Blogs – Motoren für die Demokratie?

.

In: Franz-Reinhard Habbel; Andreas Huber (Hg.). Web 2.0 für Kommunen und Kommunalpolitik. Neue Formen der Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Bürger. (39-45). Glückstadt: vwh-verlag.

().

Fragwürdige Kriterien entkräften Professoren-Ratings

: Online-Zeugnisse für das Hochschulpersonal.

Neue Zürcher Zeitung

().

Nackt im Internet – kaum kontrollierbare persönliche Datenspuren

.

Neue Zürcher Zeitung

().

Interview mit Roger de Weck zu den Entwicklungen der Informationsgesellschaft

: Kostendruck versus Unabhängigkeit.

iQ - Quartalsinfo Universität und ETH Zürich, 48.