Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Angela Wyder

  Angela Wyder

Angela Wyder
ZHAW Soziale Arbeit
Institut für Sozialmanagement
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 88 60
angela.wyder@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Subjektfinanzierung, individuelle Bedarfserfassung
Kosten- und Ressourcenbetrachtungen in sozialen Organisationen
Analyse von Datenbeständen

Aus- und Fortbildung

derzeit Doktorandin an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik bei Prof. Dr. C. Hillenbrand, Thema: Subjektfinanzierung von Leistungen für Menschen mit Behinderung. Eine Betrachtung nach Wohlergehen und Kosten
Studium der Sonderpädagogik, pädagogischen Psychologie und Didaktik und Entwicklungspsychologie, lic. phil. I, 2011, Universität Zürich

Beruflicher Werdegang

Seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der ZHAW, Departement Soziale Arbeit
2017 bis 2018 Mitarbeiterin sensiQoL AG im Projekt zur Weiterentwicklung vom Verfahren zur individuellen Bedarfsabklärung und Leistungsbemessung (VIBEL)
2011 bis 2017 wissenschaftliche Assistentin im Bereich Forschung und Entwicklung an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich

Projekte

Publikationen

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

Monographien
Parpan-Blaser, A., Häfeli, K., Studer, M., Calabrese, S., Wyder, A. & Lichtenauer, A. (2014). «Etwas machen. Geld verdienen. Leute sehen.» – Arbeitsbiografien von Menschen mit Beeinträchtigungen. Bern: SZH-Verlag.

Zeitschriftenbeiträge, peer-reviewed
Florin, M., Lütolf, A. & Wyder A. (2015). Schülerinnen und Schüler mit Verhaltensstörungen erfolgreich in die Schule integrieren – Ein Forschungsprojekt an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich zu Gelingensbedingungen für die Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Verhaltensstörung. In Heilpädagogische Forschung. Zeitschrift für Pädagogik und Psychologie bei Behinderungen, 41, 1/2015, 2-22.
Florin, M., Lütolf, A. & Wyder A. (2014). Unterricht gestalten für Schülerinnen und Schüler mit Verhaltensstörungen im integrativen Setting. Ein Forschungsprojekt an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik zu Gelingensbedingungen für die Integration von Schülerinnen und Schülern mit Verhaltensstörungen. In Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 4/2014, 340-342.
Studer, M., Lichtenauer, A., Wyder, A. & Parpan-Blaser, A. (2017). Supports and Impediments on the Way to Occupation, Employment and Workplace Integration for People With Cognitive Disabilities. International Journal of Disability Management, 12/2017, 1-13.

Zeitschriftenbeiträge, nicht peer-reviewed
Florin, M., Lütolf, A. & Wyder A. (2013). Schülerinnen und Schüler mit Verhaltensstörungen erfolgreich in die Schule integrieren. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 19, 6/2013, 5–11.
Liesen, Christian; Wyder, Angela (2016). Die sonderpädagogischen Massnahmen und das Geld: Eine Checkliste. ZLV Magazin, 5. 15–17.
Meyer, S. & Wyder, A. (2014). MKT 1–9 – Mathematik-Kurztests im Kurzportrait. Psychologie & Erziehung, 1.14, 33–34.
Parpan-Blaser, A., Wyder, A., Calabrese, S., Lichtenauer, A. & Ulberti, P.-A. (2015). Parcours professionnels de personnes en situation de handicap: oppurtinutés et obstacles. Revue suisse de pédagogie spécialisée, 1/2015, 44-50.
Wyder, A., Calabrese, S. & Lichtenauer, A. (2014). Lebenslanges Lernen und personenzentrierte Laufbahnplanung statt Integration zum Selbstzweck. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 20, 10/2014, 5-11.

Forschungsberichte
Vergleich der Bedarfsintensität und der Personalressourcen in der Sprachheilschulung (2017), Projektleitung Christian Liesen. Bildungsdirektion Zürich, Volksschulamt.
Finanzierungsströme zur Unterstützung, Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Kanton Zürich (2015), Projektleitung Christian Liesen. Bildungsdirektion Zürich, Amt für Jugend und Berufsberatung.
Interkantonaler Kostenvergleich sonderpädagogischer Angebote (2015), Projektleitung Christian Liesen. Bildungsdirektion Zürich, Volksschulamt.
Datenanalyse zur jüngeren Entwicklung der Einrichtungen der stationären Kinder- und Jugendhilfe im Kanton Zürich (1995–2010) (2014), Projektleitung Christian Liesen. Jährlich aktualisiert.

Tagungsbeiträge
Was wissen wir über Kosten und Nutzen der Sonderschulung? Referat. 50. Arbeitstagung der DGfE-Sektion Sonderpädagogik, Basel (September 2015, Chr. Liesen, A. Wyder).
Kosten und Nutzen der Sonderschulung. Referat. Bildungs- und Schulleitungssymposium, Zug (September 2015, Chr. Liesen, A. Wyder).
Mein Weg von der Schule zum Beruf. Eine Studie zu Arbeitsbiografien nach einer IV-Anlehre oder Praktischen Ausbildung. Referat. Schweizer Heilpädagogik-Kongress. Bern (September 2015, M. Studer & A. Wyder)
Diversity of work biographies and measures for workplace integration of persons with disabilities: Contradictions and potentialities. Referat. ECSWR Conference. Ljubljana (April 2015, A. Parpan-Blaser & A. Wyder)
Arbeitsbiografien nach einer IV-Anlehre. Einblick in ein laufendes Forschungsprojekt. Teil 2. Referat Schweizer Heilpädagogik-Kongress. Bern (August 2013, M. Studer, A. Parpan-Blaser & A. Wyder)
Gelingensbedingungen für die Integration von Schülerinnen und Schülern mit Verhaltensstörungen in der Schule. Referat. Schweizer Heilpädagogik-Kongress. Bern (August 2013, M. Florin, A. Lütolf & A. Wyder)