Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Prof. Harry Spiess

Prof. Harry Spiess

Prof. Harry Spiess
ZHAW School of Engineering
Technoparkstrasse 2
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 79 31
harry.spiess@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Dozent
Projektleiter

www.zhaw.ch/ine

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Lehre:
- Foresight: Szenarien-Entwicklung
- Nachhaltigkeitsbewertung von Energieprojekten
- Technologien für Entwicklungs- und Schwellenländer
- Ressourcen-Ökonomie


Angewandte Forschung und Entwicklung:
- Nachhaltige Energiesysteme: Szenarien-Entwicklung, Energieregionen
- Sozialverträglichkeit und Akzeptanz,von Energieprojekten
- Energie-, CO2- und Ökobilanzierung
- Standort- und Regionalentwicklung

Aus- und Fortbildung

NDK GIS (Geografische Informationssysteme), Hochschule Rapperswil, 2000
NDS Umweltwissenschaften, Universität Zürich, 1997
Höheres Lehramt, Universität Zürich, 1995
Geografie-Studium, Universität Zürich, Dipl. phil II / Master, 1985

Beruflicher Werdegang

2017: 'whatsalp Wien-Nice', Internationales Vernetzungsprojekt zu nachhaltiger Entwicklung im Alpenraum
2014-2015: United Nations (UN) Commission on Science and Technology for Development (CSTD), Strategic Foresight for the Post-2015 Development Agenda, Beitrag Urbanization and Habitat
2013-2014: Koordination ZHAW-SoE-Projekt Windenergie am Beispiel Goms: Akzeptanz – Technik – Wirtschaftlichkeit – Standortoptimierung
2006-2008: EU-Project REFORM (Regions of Knowledge 2, FP6) Szenarien-Entwicklung im Bereich Bildung und F&E.
2002-2007: SnF-NFP 48 "Landschaften und Lebensräume der Alpen". Projekt FUNalpin, Strategien einer nachhaltigen Regionalentwicklung im Alpenraum. Szenarien-Entwicklung. www.nfp48.ch
1998: Transport-Ökobilanzierungen von Wein und Mineralwasser, WWF Schweiz
1992: 'Transalpedes Wien - Nice', Internationales Vernetzungsprojekt zu nachhaltiger Entwicklung im Alpenraum
1988-1991: Leitung 'öko-mobil', Umweltberatung im Kanton Luzern

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

Beiträge, nicht peer-reviewed

  • ; ; ; ; ; ().

    Bildung für nachhaltige Entwicklung

    : Der Beitrag der Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen.

    GAIA, 19/1 72-74.

  • ; ; ().

    Gewässerbezogene Naherholungsräume im Kanton Zürich

    : Pilotprojekt.

    In: Marcel Hunziker (Hg.). Health and Recreation in Forest and Landscape. International Conference, April 2009, Birmensdorf, Switzerland. (85). Birmensdorf: WSL.

  • ; ; ; ; ; ; ; ; ; ().

    Labelregionen

    : Strategie für eine nachhaltige Regionalentwicklung im Alpenraum.

    In: . (154). Zürich: vdf Hochschulverlag AG.

  • ; ; ; ().

    The Economic Potential of Regional Nature Parks in Switzerland

    : A Case Study of the Planned Regional Nature Parks in the Canton of Bern.

    In: Mose, Ingo (Hg.). Protected Areas and Regional Development in Europe. Towards a New Model for the 21st Century (213). Ashgate Studies in Environmental Policy and Practice. Aldershot: Ashgate.

  • ; ; ; ().

    Local Recreational Areas

    : Accounting for Peoples' Needs in the Development and Selection of Planning Instruments.

    In: Siegrist, Dominik (Hg.). Exploring the Nature of Management. The Third International Conference on Monitoring and Management of Visitor Flows in Recreational and Protected Areas (248). Proceedings. Rapperswil: University of Applied Sciences Rapperswil.

  • ; ; ().

    Ökonomische Analyse von regionalen Naturparkprojekten im Kanton Bern

    .

    In: Dominik Siegrist (Hg.). . Rapperswil: FTL.

  • ; ; ().

    Szenarien

    : Wertschöpfung und Transferzahlungen im Jahre 2030 im Schweizer Alpenraum.

    -, Arbeitsbericht Nr. 7. 119.

  • ; ; ().

    Transfer

    : Struktur und Dynamik von Transfers in die Testgebiete GR, Sernftal GL und Binntal VS.

    In: Projekt FUNalpin - Arbeitsbericht 3. St. Gallen: Eigenverlag.