Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Natalie Schwarz

  Natalie Schwarz

Natalie Schwarz
ZHAW Angewandte Linguistik

+41 (0) 58 934 75 80
natalie.schwarz@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Wissenschaftliche Assistentin am IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft, Professorenstelle Organisationskommunikation und Öffentlichkeit

http://www.zhaw.ch/linguistik/okoeffentlichkeit

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Organisationskommunikation, bildbezogene Kontroversen, Wissenssoziologische Diskursanalyse, Bildanalyse, Medien- und Kunstsoziologie, visuelle und fokussierte Ethnographie, qualitative Sozialforschung

Aus- und Fortbildung

Seit 2013: Doktorat in Soziologie an der Universität Augsburg (D) im Rahmen einer Cotutelle

Seit 2011: Doktorat in Sozialwissenschaften an der Universität Lausanne

2003 – 2009: Zweisprachiges Studium der Gesellschaftswissenschaften an der Universität Freiburg i.Ü.

Beruflicher Werdegang

Seit 01/2017: Wissenschaftliche Assistentin am IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft, Professorenstelle Organisationskommunikation und Öffentlichkeit

08/2011 – 07/2016: Diplomassistentin am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Lausanne

05/2011 – 10/2013: Projektmitarbeiterin am Forschungsschwerpunkt Intermedialität der HKB Hochschule der Künste Bern

05/2011 – 05/2013: Fundraising für das Kulturlokal ONO

05/2008 – 10/2012: Mitglied des Organisationskomitees und Vorstands beim International Shortfilmfestival shnit

01/2011 – 04/2011: Gastforscherin am Departement für Soziologie und Anthropologie der Universität von Texas in El Paso

10/2009 – 12/2010: Projektmitarbeiterin an der Dozentur für Militärsoziologie der MILAK Militärakademie an der ETH Zürich

07/2008 – 12/2008: wissenschaftliche Praktikantin an der SAD Swiss Academy for Development

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

Meyer, M./Schwarz, N. (2016), Ouvrir la chambre noire de la photographie d’art: méthodes visuelles et analyse du travail artistique, Image du travail, travail des images, Heft 3, S. 1-37.

Gimenez, E./Schwarz, N. (2016), The visual construction of ‚the people’ and ‚proximity to the people’ on the online platforms of the National Front and Swiss People’s Party, Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 41(2), S. 213-242.

Schwarz, N. (2016), Die Total-Kontroverse oder das Scheitern eines Rassismus-Diskurses, in: Jürgen Raab/Reiner Keller (Hrsg.) Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 94-104.

Schwarz, N. (2015), Meta- and inter-images in contemporary visual art and culture edited by Carla Taban, Visual Studies, 31(2), S. 158-159.

Schwarz, N. (2014), I See: Artistic Research Process. HKB-Forschungsbericht Nr. 10. Bern: HKB-Publikation.

Szvircsev Tresch, T./Schwarz, N./Williner M. (2012), Living Traditions in the Swiss Armed Forces (S. 143-166), in: Gerhard Kümmel/Joseph Soeters (Hrsg.) New Wars, New Militaries, New Soldiers: Conflicts, the Armed Forces and the Soldierly Subject. Conflict Management, Peace Economics and Development 19. Bingley: Emerald.

Schwarz, N./Szvircsev Tresch, T. (2010), Militärische Traditionen – Unsinn oder sinnvoll?, Allgemeine Schweizerische Militärzeitschrift, Nr. 10, S. 30-31.

Szvircsev Tresch, T./Schwarz, N./Würmli, S. & Bisig, E. (2010), Gelebte Traditionen in der Schweizer Armee. Eine qualitative Untersuchung beim militärischen Kader. Birmensdorf: Dozentur für Militärsoziologie, Militärakademie an der ETH Zürich.