Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Susanne Nef

  Susanne Nef

Susanne Nef
ZHAW Soziale Arbeit
Institut für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 89 28
susanne.nef@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe

Lehrtätigkeit in folgenden Modulen:
- Modulverantwortung Studienreise Indien (Master)
- Co-Modulverantwortung Transfermodul Entwickeln und Problemlösen (Master, TEP)
- Einführung Grundlagen Mediensozialisation (Bachelor, Modul 2)
- Einführung in Grundlagen Geschlecht & Sozialisation
- Seminar Gender & Soziale Arbeit (FS19)

https://www.zhaw.ch/de/sozialearbeit/institute-zentren/ivgt/

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Gender Studies
Gewalt im Geschlechterverhältnis
Intersektionalität & Diversity
Postkoloniale Theorie
Soziale Ungleichheit (insb. aus geschlechtertheoretischer Perspektive)
Sozialisation (Gender & Sozialisation, Mediensozialisation)

Qualitative Forschungsmethoden

Seit FS 2016 Mitglied im Graduiertenkolleg Gender Studies, Universität Basel (Prof. Dr. Andrea Maihofer):
bis 2016: "Geschlechterverhältnisse - Normalisierung und Transformation"

2017 - 2020: „Geschlechterverhältnisse/ Machtverhältnisse – Wirkmächtigkeit und Spielräume“

Aus- und Fortbildung

- Kollegiatin Graduiertenkolleg Gender Studies, Universität Basel (seit FS16)
dgw.philhist.unibas.ch/de/doktorat/graduate-school-of-social-sciences/teilprogramme/graduiertenkolleg-gender-studies/graduiertenkolleg-iv/susanne-nef/

- Doktorandin, Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft (seit FS15)

Arbeitstitel des Dissertationsprojekts: "Häusliche Gewalt als sozialer Prozess: "Ringen um (Be-)Deutung" - Subjektive (Be-)Deutungen häuslicher Gewalt

Ausgewählte Fortbildungen/Module im Rahmen des Doktorates:
- Hochschuldidaktische Kurse zu gendergerechter Hochschullehre und intersektionale Perspektiven in der Lehrpraxis (Universität Basel, FS17/HS17)

- Debates on Gender & Violence in the Middle East and North Africa (Prof. Dr. Fatima Sadiqi, University of Fez, Morocco; Netzwerk Gender Studies Schweiz, HS16)

- Universalisms and Particularisms in (Women's) Humans Rights (Prof. Dr. Fatima Sadiqi, Prof. Dr. Andrea Maihofer, Prof. Dr. Bettina Dennerlein; Netzwerk Gender Studies Schweiz, HS16)



MSc. Thesis: Vergewaltigung in der Ehe - Der gesellschaftliche Diskurs als geschlechterpolitische Handlungsarena am Länderbeispiel Indien

Analyse der gesellschaftlichen Bedingungen und ihrer potenziellen Einflussfaktoren auf die Problemwahrnehmung im Herkunftsland und mögliche Implikationen im Migrationskontext

Beruflicher Werdegang

Lehrtätigkeit an weiteren Hochschulen:
- FS18 & HS18: "Soziale Ungleichheit - Sozialisation - Chancengleichheit: geschlechtertheoretische Einblicke" (Bachelor-Modul), Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl für Sozialpädagogik (Prof. Dr. Catrin Heite)

- HS15: Tutorin "Einführung in die Erziehungswissenschaft" (Bachelor Modul), Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl für Ausserschulische Bildung und Erziehung (Prof. Dr. Peter Rieker)


2014 - heute: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ZHAW, Institut für Vielfalt und Gesellschaftliche Teilhabe (Prof. Dr. Monika Götzö)

01.2014 - 03.2014: Forschungsaufenthalt und Mitarbeitendenmobilitätsprogramm (Swissnex), Christ University, Bangalore, Indien

2012 - 2014: Wissenschaftliche Assistentin, ZHAW

2004 - 2012: Diverse Anstellungen in den Bereichen Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Konzeption sozial nachhaltiger Projekte (CSR), HR, Sozialpädagogik

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Publikationen