Dr. Andrea Kofler

Dr. Andrea Kofler

Dr. Andrea Kofler
ZHAW Life Sciences und Facility Management
Reidbach
8820 Wädenswil

+41 (0) 58 934 56 23
andrea.kofler@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Dozentin Consumer FM und AAL in FM in Healthcare; Qualitative Forschungsmethoden
Co-Studiengangsleiterin MSc in Facility Management
Programmkoordinatorin Doktoratsprogramm Facility Management

6. AAL Tagung (FM-Perspektiven) Wädenswil, ZH
www.zhaw.ch/de/lsfm/institute-zentren/ifm/veranstaltungen/detailansicht/event/detail/2017/04/07/netzwerktreffen-fm-perspektiven-fm-in-healthcare-aal-tagung/

http://www.ifm.zhaw.ch/

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Wohnen im Alter
Neue Wohn- und Versorgungsmodelle für Alters-und Pflegeeinrichtungen
AAL & Robotik: Einsatz und Anwendung technischer Assistenzsysteme
Qualitative Methoden

Aus- und Fortbildung

Geographin; Doktorat Universität Bern

Beruflicher Werdegang

- Projektleiterin Reform MSc in FM, ZHAW
- Projektkoordinatorin Graduate School Gender Studies, Universität Bern
- WiMa Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung, Universität Bern
- Oberassistentin und Assistentin, Institut für Geographie, Unviersität Bern
- Lektorin, Geographischen Institut, Universität Klagenfurt, AT
- Co-Leiterin der EU-ADAPT Studie zu innerbetriebliche Qualifizierungsmassnahmen von
KMUs, Univeristät Klagenfurt, AT

Projekte

Projektleitung

Mitarbeit an folgenden Projekten

Publikationen

Beiträge, peer-reviewed

; ; ; ; ().

A Multi-Perspective View on AAL Stakeholders' Needs: A User-centred Requirement Analysis for the ActiveAdvice.

.

ICT4AWE - 3rd International Conference on Information and Communication Technolo-gies for Ageing Well and e-Health. Peer reviewed.

; ; ; ().

Implementing WCAG and ISO 9241 in AAL Software Applications

: A Case Study.

In: 2nd IET International Conference on Technologies for Active and Assisted Living (Hg.). . London: IET. Peer reviewed.

; ; ; ; ; ; ().

FM research in Switzerland

.

Facilities, 32, 1/2. 18-26. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

; ; ; ; ().

Pflege und Betreuung - jetzt auch über digitale Plattformen wie Uber und Airbnb?

.

ÖGKV-FV , 4.

; ; ; ().

Uber in der Pflege: Plattformen mit Dienstleistungen in der Pflege und Betreuung

.

Krankenpflege, 3.

().

ActiveAdvice

: "Intelligente" Beratung im Alter.

Transfer 3.

; ().

MSc in Facility Management

: Kompetenter Partner der strategischen Unternehmesführung.

In: Institut für Facility Management (Hg.). Here we go! - Beitrag Symposiumsband. (107-115). Zürich: IFM.

().

Neue Konzepte, Assistierende Technologien und ganz viel Smartness

: Facility Management fürs Alter.

In: Institut für Facility Management (Hg.). Here we go! Beitrag Symposiumsband ZHAW/IFM. (116-124). Zürich: IFM.

; ().

Pflege im Spagat von Ressourcenknappheit und Technologiewandel - eine Herausforderungen, die zur Chance werden muss

.

Clinicum, 1 2-4.

; ; ().

Verpflegungssituation und ambulante Mahlzeitendienste in der Schweiz: Die VERLA-Studie

: DGE Kongress.

In: Fachvortrag. Kongress. (12.03.2015). Halle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

().

Assistenztechnologien im Einsatz für mehr Lebensqualität ist keine Generationenfrage - aber eine Frage des Konzeptionierens

.

In: Guido Kempter; Walter Ritter (Hg.). Assistenztechnik für betreutes Wohnen. Beiträge zum Usability Day XII. (41-49). Lengerich: Pabst Science Publishers .

; ().

M3W Measuring and Maintaining Mental Wellness

.

TRANSFER, 2. 8.

; ; ().

To care and to be cared for: The role of elderly people in the Swiss care regime.

.

In: Vasu Reddy; Stephan Meyer; Tamara Shefer; Thenjiwe Meyiwa (Hg.). Care in context: transnational gender perspectives. (265-281). Cape Town South Africa: Human Science Research Council Press.

().

Einsatz technischer Assistenzsysteme

.

Fmpro-Services 10-11.

; ; ().

Wohnen im Alter: Technikeinsatz für mehr Sicherheit und Komfort

: ISFM, Kompetenzgruppe Hospitality Management.

Newsletter TRANSFER, 2. 5.

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

Schnegg, B., & Kofler, A. Ch. (2010). Herausforderungen und Problemlagen in der Zusammen-arbeit informeller und professioneller ambulanter Pflege. In: Pasqualina Perrig-Chiello, François Höpflinger und Brigitte Schnegg. Pflegende Angehörige von älteren Menschen in der Schweiz. Schlussbericht Forschungsprojekt SwissAgeCare 2010, Spitex-Schweiz 2010. Bern.

Wastl, Walter, D., Bieri, S., & Kofler, A. Ch. (2010). Abled Aging in Switzerland. Processes of ageing and the need for flexible living conditions. In: Zoltan Kovacs (ed.) Challenges of Age-ing in Villages and Cities: The Central European Experience. Department of Economic and Social Geography, University of Szeged.

Fankhauser, L. & Kofler, A. Ch. (2009). Frauen in der Migration. Das Bild der Migrantin in der öffentlichen und politischen Wahrnehmung und in der aktuellen Forschung. Eidgenössische Kommission für Migrationsfragen EKM. Materialien zur Migrationspolitik.

Brückle, W., Kofler, A., & Martino M. (2006). Die Mittelbauvereinigung der Universität Bern nimmt Stellung zum Thema. In: Bulletin, Vereinigung Schweizerischer Hochschuldozenten, Mitteilungen, Jg.32, August 2006. 30-35.

Kofler, A. Ch. (2005). Objecting Political Realities in Border Cities. Art and the Appropriation of City Space. In: Doris Wastl-Walter, Lynn Staeheli and Lorraine Dowler (eds.). Rights to the City. IGU - Home of Geography Publication Series Volume III. Società Geografica Italiana, Rome.

Seger, M., & Kofler, A. Ch. (2005). Historische und rezente Flurformen. Flurformenwandel auf Gemeindebasis. In: Axel Borsdorf (ed.). Das neue Bild Österreichs. Strukturen und Entwicklungen im Alpenraum und in den Vorländern. Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Janschitz, S., & Kofler, A. Ch. (2004). Diversities and Commonalities in a multicultural living space. In: Barbara Morehouse, Vera Pavlakovich und Doris Wastl-Walter (eds): Challenged Borderlands. Transcending political and cultural boundaries. Ashgate, Aldershot.

Kofler, A. Ch. (2004). Das Dreiländereck Italien, Österreich, Slowenien. Leben mit kultureller Vielfalt?. In: Werner Gamerith, Paul Messerli, Peter Meusburger, Heinz Wanner (eds.). Alpenwelt - Gebirgswelt. Inseln, Brücken, Grenzen. Abhandlungen und Tagungsberichte des 54. Deutschen Geographentags Bern 2003.

Kofler, A. Ch. (2004). Let's talk about the other side. Strategies of Demarcations in Border Cities and Perspectives for Cross-border Cooperation. In: Susanne Janschitz und Friedrich Zimmermann (eds.). Regional Policies in Europe. Soft Features for Innovative Cross-Border Cooperation. Leykam, Graz.

Kofler, A. Ch. (2002). "Einmal Grenze hin und zurück" ... Exkursionsnotizen zur US-Mexikanischen Grenze. Ein Beitrag zur Grenzraumforschung. In: Geographischer Jahresbericht aus Österreich. Wien.

Wastl-Walter, D., & Kofler, A. Ch. (2000). European Integration and Border-Related Institutions: A Practical Guide. In: Journal of Borderlands Studies, Vol. XV, 1. San Diego.

Wastl-Walter, D., & Kofler A. (1999): The Dynamics of Economic Transborder Cooperation between Austria/Carinthia and Slovenia. In: Journal of Borderlands Studies, Vol. XIV, 2. San Diego.

Pöllauer, W. & Kofler, A. Ch. (1999). Kooperation und Qualifizierung in kleinen und mittleren Unternehmen. Eine Fallstudie im Kärntner Zentralraum. Im Auftrag des Berufsförderungsinstitut Kärnten mit Mitteln der Europäischen Union. Klagenfurt/Bern. ADAPT Forschungsbericht.