Prof. Dr. Esther Forrer Kasteel

Prof. Dr. Esther Forrer Kasteel

Prof. Dr. Esther Forrer Kasteel
ZHAW Soziale Arbeit
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 88 69
esther.forrer@zhaw.ch

Persönliches Profil

Leitungsfunktion

  • Zentrumsleitung

Tätigkeit an der ZHAW als

Leiterin Zentrum Lehre Soziale Arbeit

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Hochschul-, Studiengang- und Curriculumentwicklung
Qualitätsmanagement und -entwicklung
Hochschuldidaktik und Kompetenzentwicklung
Vernetzung, Verankerung und Wissenstransfer
Soziale Arbeit und Schule: Ganztagsbildung

Aus- und Fortbildung

ab 2010: Verschiedene Weiterbildungen zu Führung, Leadership und Management
2005: Promotion an der Universität Zürich, Philosophische Fakultät (Dr. phil. I)
2000: Lizentiat in Pädagogik, Sonderpädagogik und Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters an der Universität Zürich

Beruflicher Werdegang

2014-2016: Stv. Direktorin des Departements Soziale Arbeit ZHAW
2011-2015: Leiterin der Abteilung Master der ZHAW
2009-2011: Verantwortliche Master Standort Zürich der ZHAW
2008-2009: Co-Leiterin des Master-Studiums "Master of Arts in Sozialer Arbeit" (FHNW).
2005-2009: Professorin an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit.
2004-2005: Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit.
2002-2004: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Abteilung Bildungsplanung.
2000-2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin des FS&S – Forschungsbereich Schulqualität und Schulentwicklung der Universität Zürich.
2000-2006: Freie Mitarbeiterin des FS&S – Forschungsbereich Schulqualität und Schulentwicklung der Universität Zürich.
1997-2001: Freie Mitarbeiterin für sozialpädagogische Familienarbeit im Zentrum Rötel.
1992-1998: Mittelstufenlehrerin an einer Doppelstelle im Schulkreis Schwamendingen, Zürich.

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Projektleitung

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

; ().

Cool, kompetent und kein bisschen weise?

: Überfachliche Kompetenzen junger Erwachsener am Übergang zwischen Schule und Beruf.

Zürich: Rüegger Verlag.

; ().

Überfachliche Kompetenzen junger Erwachsener am Übergang zwischen Schule und Beruf

: Jugend- und Rekrutenbefragung als Beitrag zum Bildungsmonitoring.

Beiträge, peer-reviewed

; ().

Nutzung und Qualität von Tagesschulen und Schülerclubs in der Stadt Zürich

: Erste Ergebnisse aus einer Elternbefragung .

Schweizerische Zeitschrift für Soziale Arbeit , Heft 10. 108 - 131. Peer reviewed.

; ; ; ().

Theoretisch und empirisch fundiertes Kompetenzprofil als Kernstück der Studiengangsentwicklung

.

neue praxis, Heft 2, 38. Jg./2008. 213. Peer reviewed.

; ().

The willingness of young Swiss to participate in continuing education and training: initial findings from a survey of young adults

.

Education and Training, Heft 4/5/2002. 224-232. Peer reviewed.

; ().

Weiterbildungsbereitschaft junger Erwachsener in der Schweiz

.

Schweizerische Zeitschrift für Bildungsforschung, 24, 2. Jg. 242. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

; ; ().

Gehör für Musik in Studiengängen der Sozialen Arbeit

: Ein interdisziplinärer Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

SozialAktuell, 2. 14-16.

; ; ; ().

Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren von Berufsintegrationsprojekten für Personen mit Migrationshintergrund

: Erkenntnisse aus drei Evaluationsstudien im Vergleich.

In: Thomas Geisen; Markus Ottersbach (Hg.). Arbeit, Migration und Soziale Arbeit. Prozesse der Marginalisierung in modernen Arbeitsgesellschaften. (287-316). Wiesbaden: Springer VS.

; ; ; ().

Hochschule und Praxis stärker verbinden

: Proxi - ein Modell zur dialogischen Praxis- und Wissensentwicklung.

SozialAktuell, 10. 32-33.

; ; ; ; ().

Musikalische Bildung im Kontext der Ganztagsbildung

.

Schulpädagogik heute, 6. Jg., 11. 1-7.

; ; ().

Soziale Arbeit in Indien

.

SozialAktuell, 6. 32-33.

; ().

Forschungsbasierte und kooperative Studiengangentwicklung - ein Beitrag zur Hochschulentwicklung

.

In: Ludwig Huber; Arne Pilniok; Birgit Szczyrba; Martin Vogel (Hg.). Forschendes Lehren im eigenen Fach: Scholarship of Teaching and Learning. (257-278). Bielefeld: Bertelsmann Verlag GmbH & Co.

; ; ; ().

Von der Einzelaussage zur empirischen Evidenz

: Kernkompetenzen im Master in Sozialer Arbeit mit vielversprechender Berufsperspektive.

SozialAktuell, 11. 24-26.

; ().

Mehr als eine Vision?!

: Vielfältige Formen der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Berufspraxis.

SozialAktuell, 9. 10-13.

().

Rezension vom 17.1.2013

.

In: . zur Publikation Christian Nerowski (Hrsg.): Professionalität im Umgang mit Spannungsfeldern der Pädagogik. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2012. 289 Seiten. Deutschland: Socialnet Rezensionen.

; ; ().

Bologna als Chance

: (E-)Portfolio im Studium der Sozialen Arbeit.

In: Schewa Mandel (Hg.). Digitale Medien für Lehre und Forschung. (144 - 158). Münster: Waxmann.

; ; ().

Chancengerechtigkeit in Tagesschulen

: Erste Ergebnisse aus der Evaluation "Projekt Tagesschulen in Basel-Stadt".

SozialAktuell, 3. 21 - 23.

; ().

Evaluation «Schülerclubs und Tagesschulen in der Stadt Zürich»

: Unveröffentlichter Forschungsbericht.

In: . Zürich: Pädagogische Hochschule Zürich.

().

Rezension vom 20.10.2010

: zu Gemeinnütziger Frauenverein Zürich (Hrsg.). Kinderbetreuung im Wandel. Gemeinnütziger Frauenverein Zürich - Worauf Familien zählen. Seit 1885. Orell Füssli Verlag (Zürich).

In: . Zürich: Sozialinfo.

().

Rezension vom 8.12.2010

: zu Schüpbach, Marianne: Ganztägige Bildung und Betreuung im Primarschulalter, Qualität und Wirksamkeit verschiedener Schulformen im Vergleich. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2010. In: EWR 9, Nr. 6 (Veröffentlicht).

In: . Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

; ; ; ; ; ; ().

Evaluationsbericht 1 zum Projekt "Tagesschulen des ED Basel-Stadt"

: Projekt Schulen mit Tagesstrukturen auf der Stufe Kindergarten und Primarschule.

In: . Basel: Fachhochschule Nordwestschweiz.

; ; ; ().

Kooperation an den Tagesschulen aus der Sicht von Lehrpersonen

: Zusatzprojekt zur Evaluation "Projekt Tagesschule" des ED Basel-Stadt.

In: . (1).

; ().

Portfolioarbeit in der Ausbildung

.

SozialAktuell, Heft 3/2009. 42-44.

().

Rezension vom 29.5.2009 zur Publikation von Claudia Daigler

: Biografie und sozialpädagogische Profession.

In: Sozialnet Rezensionen (Hg.). .

; ().

Kompetenzorientierte Bachelor- und Masterstudien

.

Sozial Extra, Heft 1/2008. 14.

; ().

Tagesstrukturen und Tagesschulen in der deutschsprachigen Schweiz

: Kein Novum, aber noch immer eine Rarität?.

In: Florian Baier (Hg.). Schulische und schulnahe Dienste. Angebote, Praxis und fachliche Perspektiven. (149). Bern: Haupt.

; ; ; ().

Das Kompetenzprofil als Kernstück der Entwicklung des Masterstudiums Soziale Arbeit mit Schwerpunkt "Soziale Innovation"

.

Soziale Innovation, 2. Jg./2007. 46.

; ().

Soziale Innovation durch kooperative Wissensbildung

.

SozialAktuell, Heft 6/2007. 30.

; ; ().

Vom "scientist-practioner" zum "information scientist"?

.

In: Peter Sommerfeld (Hg.). Evidenzbasierte Soziale Arbeit. Nutzung von Forschung in der Praxis. (148-169). Hohengehren: Baltmannsweiler.

; ().

Bachelor of the Labour Market

: Professionally oriented higher education in europe.

In: Schweizerische Konferenz der Fachhochschulen (KFH) (Hg.). . Bern:

; ().

Cool, kompetent und kein bisschen weise?

.

Folio, Heft 1/2006. 10-12.

().

Rezension vom 11.11.2006 zur Publikation von Annegret Wigger

: Was tun SozialpädagogInnen und was denken sie, was sie tun? Professionalisierung im Heimalltag. .

In: Socialnet.

; ().

Politische Kompetenzen junger Erwachsener in der Schweiz

.

Überfachliche Kompetenzen, /2003. 33.

; ; ().

Wie viel trauen sich eigentlich Jugendliche zu?

.

Panorama, Heft 3/2003. 30-31.

; ; ().

Sind junge Erwachsene bereit zur Weiterbildung?

.

Panorama, Heft 1/2002. 24-27.

; ().

Selbstwirksamkeit von Lehrkräften, Mittelstufenschülerinnen und Mittelstufenschülern

: Eine empirische Evaluation des FQS-Projektes im Kanton Basel-Landschaft.

In: Maag Merki, Katharina (Hg.). Selbstevaluation (4-24). Berichte aus dem Forschungsbereich Schulqualität und Schulentwicklung. Wallisellen: Kaspar Schnelldruck AG.