Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Prof. Dr. Silvia Deplazes

Prof. Dr. Silvia Deplazes

Prof. Dr. Silvia Deplazes
ZHAW Angewandte Psychologie
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 83 68
silvia.deplazes@zhaw.ch

Persönliches Profil

Leitungsfunktion

Leitung Fachgruppe Diagnostik und Beratung, Psychologisches Institut

Tätigkeit an der ZHAW als

Dozentin für Beratung und Intervention
Forschungstätigkeit im Bereich Coaching/Beratung

Lehrtätigkeit in der Weiterbildung

WBK Online-Coaching

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Coaching
Psychologische Beratung von Individuen und Systemen
Gesundheitspsychologie /Gesundheitsförderung und -coaching

Aus- und Fortbildung

Doktorat an der Universität Kassel
Master of Business Administration (MBA) in systemischer Organisationsentwicklung und Beratung
Weiterbildung in Ressourcenmanagement
Studium der Angewandten Psychologie mit Vertiefungsrichtung Arbeits- und Organisationspsychologie an der ZHAW in Zürich
- Kindergärtnerinnenseminar

Beruflicher Werdegang

Beratungszentrum für Betriebliches Gesundheitsmanagement Universität / ETH Zürich; Beratung von Betrieben zu Themen des Gesundheitsmanagements, begleitet durch Interventionsforschung; Stellvertretende Leiterin des Beratungszentrums
Personalabteilung einer Grossbank; Sachbearbeiterin, Prozessdefinitionen für International Assignees, Verantwortung für das Entwickeln von Schulungsunterlagen und Schulungen
Asylkoordination einer Sozialbehörde; Praktikantin im Bereich Betreuung und Begleitung sowie Bildung und Beschäftigung
Kindergärtnerin

Mitglied in Netzwerken

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

  • Wegener, R.; Deplazes, Silvia; Hasenbein, M.; Künzli, Hansjörg; Ryter, A.; Uebelhardt, B. (Hg.). ().

    Coaching als individuelle Antwort auf gesellschaftliche Entwicklungen

    .

    Wiesbaden: Springer VS.

  • ().

    KaSyCo - Kategoriensysteme zur Analyse von Coachingprozessen

    .

    In: Forum Beratungswissenschaft. Kassel: university press.

Beiträge, peer-reviewed

  • ; ; ().

    Ein Blick auf Coachingprozesse – Die Interventionen des Coachs, dargestellt und analysiert mittels des KaSyCo-C

    .

    Coaching | Theorie & Praxis, 1 1-11. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

  • ; ().

    Coaching-Interventionen

    : Fragen? Ja klar, aber Ratschläge?.

    In: Robert Wegener; Silvia Deplazes; Melanie Hasenbein; Hansjörg Künzli; Annamarie Ryter; Beat Uebelhart (Hg.). Coaching als individuelle Antwort auf gesellschaftliche Entwicklungen. (488-497). Wiesbaden: Springer VS.

  • ; ().

    Die Veränderung subjektiver Theorien

    .

    In: Harald Geissler; Robert Wegener (Hg.). Bewertung von Coachingprozessen. Wiesbaden: Springer.

  • ; ; ().

    Was hinter geschlossenen Türen geschieht

    : Themenlab.

    In: Coaching meets Research... Coaching in der Gesellschaft von morgen. Internationaler Kongress. (17./18. Juni). Olten: FHNW.

  • ; ().

    Departement Angewandte Psychologie der ZHAW

    : Die Fachverantwortung Diagnostik und Intervention stellt sich vor.

    punktum, 2. 28/29.

  • ; ; ().

    Arbeit und Gesundheit - ein systemisch-ressourcenorietierte Perspektive

    .

    In: R Zihlmann; D Jungo; Christoph Steinebach (Hg.). Praxis der Positiven Psychologie. (162/168). Weinheim: Beltz.

  • ; ().

    Arbeit und Gesundheit

    : Betriebliches Gesundheitsmanagement.

    In: Birgit Werkmann-Karcher; Jack Rietiker (Hg.). Angewandte Psychologie für das Human Resource Management. (436-450). Berlin: Springer.

  • ; ; ().

    Coaching: Ein Gang entlang der Grenze

    .

    punktum, 4, 18-20.

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

Deplazes S. & Kölliker S. (2009). Gesundheit rund um die Uhr. Betriebliches Gesundheitsmanagement im Spital Zollikerberg. Nationale Tagung für Betriebliche Gesundheitsförderung. 9. Juli 2009. Zürich.

Jenny, G. J., Bauer, G. F., Deplazes, S., Inauen, A. & Lehmann, K. (2009). A systemic-salotogenic Model for Occupational Health Management. 8th APA Work, Stress, and Health Conference.5.-8. November, San Juan, Puerto Rico.

Jenny, J. G., Bauer, G. F., Deplazes, S., Inauen, A. & Lehmann, K. (2009). Building a Systemic Model for Managing Occupational Health. 14th European Congress of Work and Organizational Psychology, 13.-16. Mai, Santiago de Compostela, Spain.

Deplazes, S. & Emch, A. (2008). Gesunder Betrieb: Weg zum nachhaltigen Erfolg. Zürcher Gesellschaft für Personalmanagement, Frühjahrestagung 2008. Fit for work – fit for life. 21. Mai 2008. Zürich.

Deplazes, S., Jenny, G. J., Lehmann, K. & Bauer, G. F. (2008). Integration of an OH Consulting Centre and a Research Division (Symposium). 7th International Conference on Occupational Stress & Health. 6.-8. März, Washington, USA.

Deplazes, S. & Lehmann, K. (2008). Betriebliche Gesundheitsförderung als Führungsaufgabe. In G. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 147-154). Zürich: vdf.

Deplazes, S. & Lehmann, K. (2008). Betriebliche Gesundheitsförderung als Führungsaufgabe. In G. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 147-154). Zürich: vdf.

Deplazes, S. & Lehmann, K. (2008). Stressmanagement. In G. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (155-160). Zürich: vdf.

Deplazes, S. & Lehmann, K. (2008). Wellness. In G. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 161-168). Zürich: vdf.

Inauen, A., Bauer, G. F., Jenny, J., G. & Deplazes, S. (2008). Discrimination of five different Forms of Work Satisfaction by Effort-Reward Imbalance, Work Engagement, and Control at Work. 8th Conference of the European Academy of Occupational Health Psychology. 12.-14. November, Valencia, Spain.

Lehmann, K. & Deplazes, S. (2008). Projektmanagement - Ablauf im Unternehmen. In G. F. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 73-88). Zürich: vdf.

Lehmann, K. & Deplazes, S. (2008). Umsetzung – Überblick. In G. F. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 125-127). Zürich: vdf.

Lehmann, K. & Deplazes, S. (2008). Arbeitsgestaltung. In G. F. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 127-134). Zürich: vdf.

Lehmann, K. & Deplazes, S. (2008). Aspekte der Ergonomie. In G. F. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 135-140). Zürich: vdf.

Lehmann, K. & Deplazes, S. (2008). Zusammenarbeit im Team. In G. F. Bauer & M. Schmid (Eds.), KMU-vital. Ein webbasiertes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung (S. 141-146). Zürich: vdf.

Lehmann, K., Deplazes, S., Hämmig, O. & Emch, A. (2008). Gesundheitsförderliche Führung. Zürcher Kolloquium Arbeit und Gesundheit. 23. September 2008, Zürich.

Bauer, G. F, Jenny, G. J., Lehmann, K., Deplazes, S. & Reuter, H. (2007). Dissemination of Worksite Health Promotion: Applying the Transtheoretical Model of Change to the Organizational Level. 9th IUHPE World Conference on Health Promotion and Health Education. 10.-15. Juni, Vancouver, Kanada.

Jenny, G. J., Lehmann, K., Deplazes, S., Reuter, H. & Bauer, G. F. (2007). Applying the Transtheoretical Model of Change to the organizational Level for Disseminating Worksite Health Promotion. XIIIth European Congress of Work and Organizational Psychology. 9.-12. Mai, Stockholm, Schweden.

Jenny, G. J., Deplazes, S., Lehmann, K. & Bauer, G. F. (2008). Occupational Health Research in Collaboration with an OH Consulting Centre (Symposium). 7th International Conference on Occupational Stress & Health. 6.-8. März, Washington, USA.
Lehmann, K. & Deplazes, S. (2007). Betriebliches Gesundheitsmanagement - integriert und nachhaltig. B.A.D. Expertentagung "Betriebliches Gesundheitsmanagement" Kommunikation - Motivation - Nachhaltigkeit.19./20. Juni 2007. Nürnberg, Deutschland.

Deplazes, S. (2006). Gesundheitszirkel als Mittel zum Erfolg. Fit im Job, 6, 40-41.

Deplazes, S. (2006). Gesundheit als Teil der Strategie. Fit im Job, 3, 44-45.

Deplazes, S. (2006). Gesundheitsmanagement in Zukunft. Punktum, 3, 12-14.

Bauer, G. F., Jenny, G. J., Deplazes, S. & Lehmann, K. (2006). Stages of Comprehensive Worksite Health Promotion in Swiss Companies – applying the transtheoretical Model to the organisational Level. 7th Full Conference of the European Academy of Occupational Health Psycholgy. 8.-10. November, Dublin, Irland.

Bauer, G. F., Jenny, G. J., Deplazes, S., Lehmann, K. & Reuter, H. (2006). Applying the transtheoretical Model to assessing Stages of Worksite Health Promotion in Swiss Companies. European Journal of Public Health, 16, Suppl 1, 80. 14th Annual EUPHA Meeting. 16.-18. November, Montreux, Schweiz.

Jenny, G. J., Lehmann, K., Deplazes, S. & Bauer, G. F. (2006). Worksite Health Promotion: Dissemination and acquisition Strategies in Switzerland. European Journal of Public Health, 16, Suppl 1, 207. 14th Annual EUPHA Meeting. 16.-18. November, Montreux, Schweiz.

Lehmann, K. & Deplazes, S. (2005). Betriebliche Gesundheitsförderung. Tagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften/ Stuttgart. 52. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. 20.-22. März, Stuttgart, Deutschland.

Wehner, T., Lehmann, K. & Deplazes, S. (2004). MAST: Management-Systemtest. In W. Sarges (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Tests (S. 505-511). Lengerich: Pabst Science.