Kopfbereich

Hauptnavigation

Dr. Eylem Copur

Dr. Eylem Copur
ZHAW School of Management and Law
Gertrudstrasse 15
8401 Winterthur

+41 (0) 58 934 68 20
eylem.copur@zhaw.ch

Persönliches Profil

http://www.iwr.zhaw.ch http://www.non-discrimination.ch

Lehrtätigkeit in der Weiterbildung

CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Gesundheitsrecht
Diskriminierungsschutzrecht
(Geschlecht, sexuelle Orientierung, Rasse, Behinderung, Alter)

Aus- und Fortbildung

Klavierstudium Musikhochschule Hannover (Solist 1998)
Studium der Rechtswissenschaften in Deutschland (Erstes Staatsexamen 2002)
Doktorat der Rechtswissenschaften (HSG St. Gallen 2006)
Anwaltspatent Zürich (2009)

Beruflicher Werdegang

Redaktion des Schattenbericht der UNO-Kinderrechtskonvention für das Netzwerk Kinderrechte (2005)
Mitarbeiterin im Nationalfondsprojekt Legal Gender Studies (Universität Zürich 2003 - 2006)
Tätigkeit in einer Kanzlei in Zürich im Bereich Straf-, Ausländer- und Familienrecht (2006 - 2007)
Diverse Beratungsmandate für NGO`s (Notruf, BIZ, LOS)
Tätigkeit in einer internationalen wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Anwaltskanzlei (2008 - 2010)

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

Beiträge, peer-reviewed

Beiträge, nicht peer-reviewed

  • ; ; ; ; ; ; ; ; ().

    Auf dem Weg zur Gleichstellung?

    .

    In: Schweizerischer Zentralverein für das Blindenwesen SZB (Hg.). Beruflich am Ball bleiben. Eine Publikation zur "Studie zum Arbeitsleben von Menschen mit Sehbehinderung" (SAMS). (9-23). Zürich: SZB.

  • ; ; ; ; ; ; ; ; ().

    Sur la voie de l'égalité

    .

    In: Union centrale suisse pour le bien des aveugles (UCBA) (Hg.). Handicap visuel: rester sur les rails au travail. Une publication à propos de l'étude. (9-23). Zürich: USBA.

  • ; ().

    Der hindernisfreie Zugang zu Bildung – Pflichten der Hochschule

    .

    Jusletter, 15. April 2013

  • ().

    Die Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung

    .

    Aktuelle Juristische Praxis, 9.