Dr. Maja Blumer

Dr. Maja Blumer

Dr. Maja Blumer
ZHAW School of Management and Law
Stadthausstrasse 14
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 66 62
maja.blumer@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Publikationskoordinatorin

https://intra.zhaw.ch/departemente/school-of-management-and-law/kommunikation/koordination-wissenschaftlicher-buchpublikationen.html

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Vertrags- und Haftpflichtrecht; Mietrecht; Gesellschafts- und Buchführungsrecht; Chinesisches Recht; Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit

Aus- und Fortbildung

lic.iur. (Universität Bern, 2000) / Dr. iur. (Universität Bern, 2007)
Rechtsanwältin (Bern, 2002)
LL.M. (Tsinghua University, Beijing, PRC, 2009)
Chinesischstudium (Beijing Language and Culture University, Beijing, PRC, 2013-2014; National Chengchi University, Taipei, Taiwan, 2014-2015)

Beruflicher Werdegang

Verlegerin (Fajus Verlag GmbH, 2012-)
Rechtsanwältin in einer Zürcher Wirtschaftskanzlei sowie mit eigener Praxis
Praktikum im Sekretariat der China International Economic and Trade Arbitration Commission CIETAC, Beijing, PRC (2008-2009)
Assistentin, Oberassistentin und Lehrbeauftragte an der Universität Bern (2004-2010)
Kammerschreiberin am Wirtschaftsstrafgericht des Kantons Bern (2002-2003)

Mitglied in Netzwerken

Publikationen

Blumer, Maja,

2016.

Tort Liability for Infringements on the Right of Reputation under Chinese Law : A Review of Selected Court Cases

.

Fajus Research Paper Series on Chinese and East Asian Law.

(1),

Verfügbar unter: https://doi.org/10.21256/zhaw-1178

Beiträge, nicht peer-reviewed

().

Kommentar zu Art. 257g, 259e, 286, 299 und 303 OR

.

In: Willi Fischer; Thierry Luterbacher (Hg.). Haftpflichtkommentar. Kommentar zu den schweizerischen Haftpflichtbestimmungen. Zürich/St. Gallen: Dike Verlag AG.

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

• Taiwan als Paria in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, in: Jusletter 22.
Juni 2015
• Chinesisches Unternehmensrecht zwischen Kommunismus und Kapitalismus:
Verborgene Stolpersteine für schweizerische Unternehmen in China, AJP Sondernummer
(Festschrift Kunz), Januar 2015
• Chinesisches Unternehmensinsolvenzrecht, Deutsche Übersetzung des
chinessichen Gesetzes über die Unternehmensinsolvenz mit einer Einleitung,
Fajus Verlag, Stäfa 2014, zusammen mit Ludwig Hetzel
• Kommentierung der Art. 23 – 31 OR (Willensmängel) und Art. 253 – 304 OR
(Miete und Pacht), in: Honsell (Hrsg.), Kurzkommentar Obligationenrecht,
Helbing Lichtenhahn Verlag, Basel 2014
• Bei Rot ist es am sichersten – Anleitung zum Überqueren einer
Strassenkreuzung in China in sieben Etappen, in: PenArt – Inter arma enim
silent leges, Oktober 2014
• A Short Review of the 2009 Sino-Swiss Bilateral Investment Treaty, in:
Jusletter 16. Juni 2014
• Walled City – eine Stadt im Niemandsland, in: PenArt – Zwischen den Stühlen,
Oktober 2013
• An China führt heute kein Weg vorbei, Grundzüge des chinesischen Rechts,
in: Jusletter 17. Juni 2013
• Guanxi in chinesischen Seifenopern, in: PenArt – Auf der Bühne, März 2013
• Chinese Private International Law, English Translation of the Chinese Law on
the Application of Law in Foreign-Related Civil Relationships with an
Introduction, Fajus Verlag, Stäfa 2013
• Bemerkungen zum Urteil des Bundesgerichts betreffend Kündigung bei
rechtsmissbräuchlicher Untervermietung, recht 2/3 2012, S. 90 ff.
• Vorteilsanrechnung in der aktienrechtlichen Verantwortlichkeit, in: Weber/Isler
(Hrsg.), Verantwortlichkeit im Unternehmensrecht VI, Schulthess, Zürich 2012,
p. 53 ff. (mit Dr. Hans Nater)
• Gebrauchsüberlassungsverträge (Miete/Pacht), Helbling, Basel 2012
Chinese Tort Liability Law, English Translation with a Brief Introduction, Grin,
2011
• Wem gehört der Geier, in: Burger/Buser/Hafner/Kamber (Hrsg.), Macht, Recht
und Natur, Basel 2010, p. 13 ff.
• Kommentierung der Art. 23-31 (Willensmängel) und Art. 275-304 (Pacht), in:
Honsell (Hrsg.), Kurzkommentar Obligationenrecht: Art. 1-529, 1. Auflage,
Helbling, Basel 2008
• Bilanzkosmetik und Schadenersatz, Weblaw/Schulthess, Bern/Zürich 2007
• Sieben Thesen und sieben Denkanstösse zur Sachübernahme, in:
Waldburger et al. (Hrsg.), Wirtschaftsrecht zu Beginn des 21. Jahrhunderts,
Festschrift für Peter Nobel zum 60. Geburtstag, Stämpfli, Bern 2005, p. 405 ff.
(mit Prof. Dr. Hans Peter Walter)