Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Dr. Diana Betzler

Dr. Diana Betzler

Dr. Diana Betzler
ZHAW School of Management and Law
Zentrum für Kulturmanagement
Bahnhofplatz 12
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 66 52
diana.betzler@zhaw.ch

Persönliches Profil

Leitungsfunktion

Leitung Modul Management of Nonprofit-Organizations, Master in Business Administration – Major Public and Nonprofit Management

Tätigkeit an der ZHAW als

Dozentin
Projektleitung F&E
Koordination Leistungsbereich F&E

www.zhaw.ch/zkm

Lehrtätigkeit in der Weiterbildung

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Organization Research in Art and Nonprofit
Social, Public and Cultural Governance
Fundraising Management and Performance
Evaluation in Arts and Nonprofit
Quality Management in Art and Nonprofit
Cultural Production

Aus- und Fortbildung

Doktorat:
2010-2014: Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Fribourg: Governance and Professionalization in Fundraising Management (summa cum laude)

Studium:
1991 - 1998: Universität Konstanz: Diplom - Verwaltungswissenschaften(Dipl. Verw. Wiss./M.A.), Schwerpunkt: Public Management und internationale Beziehungen.

1995: Freie Universität Berlin: Gaststudium in Soziologie und Politologie

Fortbildung:
- CAS Hochschuldidaktik, ZHAW
- Organisation Management, Akademie Management und Politik, Friedrich-Ebert-Stiftung (D)
- WBK Hochschuldidaktik, Universität St. Gallen
- Auditor für Managementsysteme, Steinbeis-Hochschule Berlin
- Div. Fortbildungen im Bereich Moderation und Präsentation

Preise und Stipendien:
- Forschungspreis der Universität Fribourg und des Schweizerischen Roten Kreuzes 2014
- Promotionsstipendium der Freunde der Universität Mannheim (D), 1998
- DAAD-Masterstipendium Rutgers University (USA), 1994

Beruflicher Werdegang

Seit 2002: Zentrum für Kulturmanagement(ZHAW).

Seit 2006: Universität Tübingen, Career Service. Dozentin für Projektmanagement, Leiterin Summer School Arts Management.

2010-2012: Lehrbeauftragte der Universität Konstanz

2006: Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Dozentin für Projektmanagement MAS Cultural and Gender Studies.

2003-2012: Fachhochschule Luzern (HSLU). Dozentin für Projektmanagement CAS Eventmaangement.

2001 - 2002: Impuls GmbH, Institut für Innovatives Arbeiten und Lernen. Projektkoordination Lernende Region Bodensee, gefördert mit 1,5 Mio. Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF (D), befristet.

2001: Gewerbeakademie Konstanz, Leitung Frauenakademie. Qualifizierungsmassnahmen in IT/Neue Medien. Dozentin, befristet.

2000: IMAC Information & Mangement Consulting, Konstanz. Projektleitung Online-Marketing. Consultant für Informations- und Wissensmanagement.

1999-2000: ALSTOM Informationstechnologie. Assistenz der Vertriebsleitung Deutschland.

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Publikationen und Konferenzbeiträge

Beiträge, nicht peer-reviewed

  • ; ().

    Neuere Entwicklungen im Qualitätsmanagement aus der Theaterpraxis

    .

    Tagung der AG Verwaltungsdirektoren, Deutscher Bühnenverein - Bundesverband der Theater und Orchester, Mannheim, Deutschland.

  • ().

    Kultur, Kommerz, Karriere. Arts Management im Profil

    .

    Vortrag, gehalten an der Universität Tübingen am 02. Dezember 2009, Tübingen, Deutschland.

  • ().

    Wir – ich oder: ich – wir? Netzwerk-Beziehungen aus der Sicht der neueren Organisationstheorie

    : Gastvortrag auf Einladung von Prof. Dr. Gesa Ziemer im Rahmen des Forschungsprojektes: "Komplizen": Eine Theorie-, Film- und Workshopreihe an der Schnittstelle zur Wirtschaft zum Thema Komplizenschaften als kollaborative Arbeitsform.

    Zürcher Hochschule der Künste (ZhdK)

  • ().

    Stakeholderanalyse als wichtiges Fundraising-Instrument

    .

    Master Class an der Herbsttagung des Schweizerischen Fundraising-Verbandes am 18./19. November 2005, Bern, Schweiz.