Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ZHAW digital - Köpfe

Leitung

Daniel Baumann

«Eine Bildungsbiographie, begleitet von der beispiellosen Entwicklung der Digitalisierung seit Einführung des PC und eine Dissertation, die mich als Ingenieur Agronom tief in die Möglichkeiten und Grenzen der Modellierung und Simulation von Naturphänomenen eintauchen liess, prägte meine wissenschaftliche Laufbahn. Dass Bildung, Forschung und Innovation aber immer soziale Prozesse sind, deren Gestaltung anspruchsvoll und herausfordernd ist, fasziniert mich seit mein Fokus auf Forschungs- und Projektmanagement liegt. Diese Faszination bildet die Grundlage für mein Engagement, die digitale Transformation ihrer Dynamik entsprechend an der ZHAW gemeinsam, anders und agil voranzubringen.»

Daniel Baumann, Geschäftsführende Leitung von ZHAW digital

Thilo Stadelmann

«Ursprünglich habe ich Informatik studiert, um das Kreative mit dem Technischen zu verbinden. Mich fasziniert es, dem Computer Dinge beizubringen, die sonst nur der Mensch beherrscht. Nach einer Dissertation im Bereich maschinelles Lernen ging ich in die Automobilindustrie und sammelte Erfahrung in Entwicklung, Beratung und Führung. Ich liebe es, Menschen zusammenzubringen und ihnen so neue Möglichkeiten zu eröffnen - das habe ich in den vergangenen Jahren in den Aufbau mehrerer Forschungs- und Innovationsnetzwerke im Bereich Datenanalyse und künstliche Intelligenz einbringen dürfen. Bei ZHAW digital bin ich, um ermutigende Rahmenbedingungen für die Arbeit (an) der ZHAW im Bereich der digitalen Transformation zu schaffen.»

Thilo Stadelmann, Wissenschaftliche Leitung von ZHAW digital

Kernteam

Das Kernteam ZHAW digital steht im Zeichen der Vielfalt. Elf Perspektiven von elf ad personam berufenen Expertinnen und Experten sollen ein möglichst ganzheitliches Bild der digitalen Transformation geben. Das Team hat die Aufgabe, die Themen von ZHAW digital konzeptionell und strategisch aufzugleisen. Daniel und Thilo sind ebenfalls Teil des Kernteams.

Patric Furrer

«Als Architekt bin ich eng vertraut mit komplexen Prozessen, die langfristige Folgen haben – dem Gebäudebau. Vielleicht nehme ich deshalb in meinem Umfeld durchaus Berührungsängste zu manchem Neuen wahr, auch zum Thema Digitalisierung; denn klassische Arbeitsmethoden haben durchaus ihre Vorteile. Wenn daher zum Beispiel digitale Tools neue Möglichkeiten bieten, sollte trotzdem das Entwerfen von Hand nicht verloren gehen: das eine mag Effizienz und neue Möglichkeiten bieten, das andere schult das räumliche Denken und das Gespür für das Objekt und den Raum. Ich nutze zum Entwerfen daher jeweils die Tools, die sich für die Aufgabe am besten eignen. Und deshalb bin ich auch bei ZHAW digital: die digitale Transformation birgt grosse Chancen, ist aber nicht die Antwort auf alles.»

Patric Furrer, Dozent am Institut Konstruktives Entwerfen

Christian Gassner

«Ich habe Informationsmanagement studiert und im Bereich Integration von IT-Systemen promoviert. Anschliessend war ich für Versicherungen in der Schweiz und in Japan auf der Nutzerseite in den Bereichen Projekt-, Prozess- und Qualitäts- sowie Facility Management tätig.  Hierbei stand der Einsatz neuer Technologien zur Erzeugung von Geschäftsnutzen im Zentrum. An der ZHAW habe ich auf die Seite der Informatik gewechselt. In vielen Projekten kamen neue Technologien zum Einsatz. Hierbei hat mich weniger die Technik, sondern die sich daraus ergebenden Auswirkungen auf und die Möglichkeiten für die Menschen und Prozesse interessiert. Heute nennt man das «Digitale Transformation». Das ist es auch, was mich an ZHAW digital reizt: Die Möglichkeit unter einzigartigen Bedingungen einen Beitrag zur Transformation der ZHAW zu leisten.»

Christian Gassner, Leiter Information & Communication Technology

Aleksandra Gnach

«Als Kind wollte ich die Welt verändern: als Journalistin die Welt bereisen und Ungerechtigkeiten aufdecken. Deshalb habe ich Medienwissenschaft studiert. Und Linguistik gleich dazu. Schnell wurde mir klar, wie stark Sprache unsere Welt prägt. Weil sie Bilder in den Köpfen der Leute zeichnet und unsere Wahrnehmung – und damit unsere Handlungen – bestimmt. Nach einem Abstecher zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk beforsche ich heute Kommunikation auf Social-Media-Plattformen, wo Menschen kulturübergreifend ein neues Weltbild konstruieren. Bei ZHAW digital bin ich, weil ich überzeugt bin, dass die ZHAW eine Vorreiterrolle bei der Gestaltung digitalen Transformation einnehmen kann und soll.»

Aleksandra Gnach, Professorin für Medienlinguistik

Jos Hehli

«Nach dem Studium der Betriebswirtschaft arbeitete ich im Firmenkundengeschäft einer Schweizer Grossbank, schrieb eine Dissertation zum Thema Bonitätsprüfung und sammelte Erfahrungen in der Unternehmensfinanzierung. Danach folgten 10 Jahre Unternehmensberatung in der Schweiz und in den USA bei einer internationalen Beratungsfirma. In dieser Zeit unterstützte ich verschiedene Kunden bei Projekten zur Optimierung von Geschäftsprozessen, Kostensenkung, e-Business und zuletzt leitete ich ein internationales Projekt zum Aufbau einer Internetbank auf der grünen Wiese. Mich fasziniert der Aufbau von Neuem in motivierten, interdisziplinären Teams. In den vergangenen Jahren durfte ich verschiedene Firmen in der Start- und Wachstumsphase begleiten. Gerne werde ich ZHAW digital mit meinen Erfahrungen in Entrepreneurship, Transformation und Internationales unterstützen.»

Jos Hehli, Leiter Strategische Projekte und Internationale Beziehungen

Christoph Heitz

«Als theoretischer Physiker kam ich in die Welt der Datenanalyse und der Prozessmodellierung. Seit mehr als 20 Jahren beschäftige ich mich vor allem mit der Frage, wie Daten helfen, bessere Entscheidungen in unseren verschiedenen Lebensbereichen zu treffen – die vielleicht wichtigste  Triebfeder für die Digitalisierung. An einigen konkreten Systemen habe ich selbst mitgebaut und bin damit selber Akteur der digitalen Transformation geworden. Innerhalb von ZHAW digital möchte ich mitgestalten, wie wir als ZHAW auf die Herausforderungen der Digitalisierung antworten: Auf dass wir unsere Welt nicht nur digital umbauen, sondern sie vor allem zu einem besseren Ort machen – für uns und unsere Kinder.»

Christoph Heitz, Schwerpunktleitung Business Engineering and Operations Management

Imke Knafla

«Ich habe Psychologie studiert, weil ich mich für den Menschen interessiere, und finde es noch immer ein faszinierendes Fachgebiet. Während meiner Berufstätigkeit und meiner Weiterbildung zur Beraterin und Psychotherapeutin hatte und habe ich die Möglichkeit, Entwicklungs- und Veränderungsprozesse von Einzelpersonen und Gruppen zu begleiten. Ich begleite heute als Studiengangleiterin Weiterbildungsteilnehmende in ihrer Entwicklung im Kontext der systemischen Beratung. Mit der Digitalisierung sehe ich neue und spannende didaktische Möglichkeiten, Weiterbildungsteilnehmende in kleineren Gruppen enger und individueller begleiten zu können und die Rolle der Dozentin noch mehr als Coach und Begleiterin für Lernprozesse gestalten zu können. Bei ZHAW digital soll der Mensch im Zentrum stehen.»

Imke Knafla, Co-Leiterin Zentrum Klinische Psychologie & Psychotherapie

Markus Melloh

«Der Start in mein erstes Berufsleben als Orthopäde und Rheumatologe verlief grösstenteils hands-on und analog – bis auf einen kleinen Ausrutscher als Doktorand in die quantitative Analytik der Sportmedizin. Doch spätestens als Postdoc und Registry Fellow in der Wirbelsäulenforschung sah ich mich plötzlich von digitalen Anspruchsgruppen umzingelt, denen ich als analoger Mediziner erklären musste, worin der Mehrwert der digitalen Datenerfassung besteht. Im Hochschulmanagement, meinem nunmehr dritten Leben, sehe ich mich als Brückenbauer zwischen digitalen Gesundheitswelten (u.a. ZHAW Digital Health Lab), mit einem Fokus auf den bereits digitalen Patienten, der unser althergebrachtes medizinisches Wissen immer häufiger – und immer häufiger erfolgreich – hinterfragt. »

Markus Melloh, Professor für Public Health, Leiter Institut für Gesundheitswissenschaften, Stratege, Forscher, Erfinder

Claude Müller Werder

«Schon während meiner Studien zur Geographie und Betriebswirtschaft durfte ich unterrichten und junge Leute in ihrer Entwicklung fördern und begleiten. Seit der Etablierung des Internets um die Jahrtausendwende faszinieren mich dabei die technischen Möglichkeiten und während meiner Dissertationszeit in Pädagogik konnte ich in verschiedenen Projekten diese Potenziale und Grenzen ausloten. Heute experimentiere ich zusammen mit meinen Kollegen nicht nur mit E-Learning in Pilotprojekten, wir entwickeln auch selber Tools, implementieren digitales Lernen in ganzen Studiengängen und ermöglichen damit neue Studienformen. Die Auswirkungen die diese neuen Formen des Studierens mit sich bringen, erforsche ich zusammen mit anderen Hochschulen. In ZHAW digital möchte ich meine Faszination für digitales Lernen einbringen, wobei dieses immer auch didaktisch begründet sowie empirisch untersucht und kritisch reflektiert sein sollte.»

Claude Müller Werder, Leiter Zentrum für Innovative Didaktik

Programm Office

Strategierat

Der ZHAW digital Strategierat setzt sich aus der Hochschulleitung und der Leitung ZHAW digital zusammen. Er fällt strategische Richtungsentscheide und fungiert als Auftraggeber.