Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Zukunftsorientierte Lehr- und Lernkompetenzen

Die diskutierten Veränderungen erfordern nicht nur neue Formate, sondern auch neue Inhalte und neue Kompetenzen. Im Zentrum steht die Fähigkeit, relevante Wissensbestände überhaupt wahrzunehmen und in bestehende Wissensstrukturen einzugliedern, präsent zu halten und zu aktualisieren. Wichtig sind auch Lernkompetenzen und -techniken, der Umgang mit Unbekanntem und Risiken, selbstständiges und kritisches Denken und die Fähigkeit, Lücken im eigenen Wissen zu erkennen und die notwendigen Gegenmassnahmen zu ergreifen. Dazu gehört ein inter- und transdisziplinärer und transformativer Blick, gekoppelt mit der Fähigkeit, über die eigenen Fachgrenzen hinaus zu lernen und zusammen zu arbeiten.

Programm

Begrüssung und Einführung

Lehr- und Lernkompetenzen in der Hochschulbildung der Zukunft
Dr. Katharina Sommer, wissenschaftliche Mitarbeiterin Hochschulentwicklung und Hochschulforschung, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Inputs

Erwerb von Zukunftskompetenzen über interdisziplinäres Peer-Learning – Chancen und Herausforderungen am Beispiel der Projekte kompass △ modal
Leonie Kauz, Projektleiterin kompass, Hochschule Mannheim
Prof. Dr. Thomas Wagner, Projektleiter kompass, Hochschule Mannheim

Lernen für morgen - Kompetenzen für die Arbeitswelt 4.0
Urs Blum, Leiter Zentrum für Human Resources & Corporate Learning Departement Angewandte Psychologie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Selbstreflexion und Perspektivenwechsel statt Orientierung an fixen kulturtypischen Merkmalen: Für eine zeitgemässe Vorstellung von interkultureller Kompetenz
Dr. Claudine Gaibrois, Dozentin Departement Life Sciences und Facility Management, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Datum

Von: 4. Mai 2022, 17.15 Uhr

Ort

ZHAW, Campus St.-Georgen-Platz, Gebäude SW, Raum 101
St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur

Veranstalter

ZHAW Hochschulentwicklung
Getrudstrasse 15
8401 Winterthur