Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

10 Jahre SGNI

- steigert ein Nachhaltigkeitszertifikat Wert und Qualität einer Immobilie?

Die Schweizer Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (SGNI) feiert (wegen Corona 1 Jahr verspätet) ihr 10-jähriges Jubiläum. In Zusammenarbeit mit der Eawag findet zu diesem Anlass die Tagung mit dem Titel: 10 Jahre SGNI – steigert ein Nachhaltigkeitszertifikat Wert- und Qualität einer Immobilie? im Forum Chriesbach statt.

Frau Professor Dr. Janet Hering, die Direktorin der Eawag, eröffnet die Tagung mit der Bedeutung der Nachhaltigkeit für die Wasserforschung. Das Forum Chriesbach zeigt mit Fakten und Erfahrungen der vierzehnjährigen Betriebszeit, dass sich Nachhaltigkeit rechnet. Namhafte Vertreter bedeutender Unternehmen berichten über ihre Use Cases und sprechen über die Bedeutung von Nachhaltigkeitszertifikaten für die Zukunft: Das Kinderspital Zürich lässt den Neubau von Herzog & De Meuron nach SGNI/DGNB zertifizieren. LIDL Schweiz DL AG zertifiziert seinen Hauptsitz in der Schweiz und Helvetia Versicherungen hat die erste grosse Wohnüberbauung in ihrem Immobilien Portefeuille zertifiziert.
In der Podiumsdiskussion unter der Leitung von Karin Frei werden unter anderem Roger Baumann, Zurich Insurance Company Ltd; Alexander Wäber, ETH Zürich;  Jürg Schneider SBB Immobilien; Eric Nussbaumer, Nationalrat der SP im Kt. Baselland und Professor Alexander Rudolphi, Präsident DGNB über die Bedeutung von Zertifikaten für die Energiewende, die Einbindung des Bestands und den Nutzen für Investoren und Mieter diskutieren.
Im Anschluss kann das Forum Chriesbach besichtigt werden und es findet ein Networking Apéro statt.

Hier finden Sie weitere Details zum Anlass.

Gut zu wissen: Am IFM können Sie sich im Nachhaltigen Bauen weiterbilden!

Die SGNI bietet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Facility Management der ZHAW ein umfassendes Ausbildungsprogramm zum Nachhaltigen Bauen und der Integration der Nachhaltigkeitsthemen in den Immobilien-Lebenszyklus an.

Das CAS-Modul „Life Cycle Management – Immobilien" der ZHAW vermittelt neben dem Grundlagenverständnis zum Nachhaltigen Bauen auch die Grundlagen zur Implementierung dieses Wissens in ein umfassendes und ganzheitliches Lebenszyklus-Verständnis. Der CAS wird mit einer entsprechenden schriftlichen Modulprüfung abgeschlossen und ist auch Bestandteil des ENBau-Ausbildungsprogramms und wird von der SGNI als Grundlagen-Ausbildung anerkannt.

In Kooperation mit anderen Fachhochschulen bietet das IFM zudem den MAS in Nachhaltigem Bauen an. Er beinhaltet eine breite Auswahl an aktuellen Ausbildungsblöcken zu den Themen Energie und Nachhaltigkeit im Bauwesen. Die Kurse (CAS) sind praxisorientiert, ziehen sich über 3 bis 4 Monate und beschäftigen Sie während rund 270 – 300 Arbeitsstunden.

Datum

Von: 26. Mai 2021, 13.00 Uhr