Mal wieder nix wie weg – Studierende der Angewandten Sprachen erhalten Diction-Stipendium 2017

Das vom Sprachdienstleister Diction vergebene Stipendium geht in die dritte Runde und hat schon regelrecht Tradition. Diesmal freuen sich Paula Hüsser und Nathalie Bouvard, die beide Mehrsprachige Kommunikation im Bachelor Angewandte Sprachen an der ZHAW studieren, über die finanzielle Unterstützung von je CHF 2'500 für ihre Auslandsaufenthalte.

Paula Hüsser und Nathalie Bouvard freuen sich gemeinsam mit der Co-Leiterin des Bachelor Angewandte Sprachen Anna-Katharina Pantli und dem Geschäftsführer der Diction AG Patrick Fassbender über ihr Diction-Stipendium

Tradition hat auch der Besuch in Buchs: Am 16. Mai 2017 schauten die Stipendiatinnen gemeinsam mit der Co-Leiterin des Bachelor Angewandte Sprachen Anna-Katharina Pantli bei dem Sprachdienstleister vorbei und schnupperten ein bisschen echte Übersetzerluft.

Und wohin treibt es die reiselustigen Studentinnen im Herbst? In die wunderschönen Städte Paris und Edinburgh, wo sie während ihres Auslandsemesters in vollen Zügen Sprache und Kultur erleben können.

Chance auf ein Diction-Stipendium hat, wer im Studium der Angewandten Sprachen Spitzenleistungen erbringt, eine besonders hohe Motivation zeigt, über begrenzte finanzielle Mittel verfügt und eine berufliche Tätigkeit im Bereich des Übersetzens anstrebt. Auslandsaufenthalte sind beliebt und werden auch vom Studiengang selbst gefördert: Knapp zwei Drittel aller Studierenden des Bachelor Angewandte Sprachen verbringen ihr fünftes Semester im Ausland.

Zur Diction-Webseite