Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

FHR bewilligt ProfessorInnen-Stellenplan

Mit der Genehmigung von vier neuen ProfessorInnenstellen mit Schwerpunkt Digitalisierung ermöglicht der Fachhochschulrat die vollständige Umsetzung der Strategie des Departements Angewandte Linguistik.

Der Fachhochschulrat (FHR) hat am 10. Juli 2018 den ProfessorInnen-Stellenplan des Departements Angewandte Linguistik vollumfänglich bewilligt. Damit zählt das Departement 18 einander ergänzende Forschungsbereiche, gebündelt in seinen drei Organisationseinheiten: IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft, IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen und LCC Language Competence Centre.

Die vier neu bewilligten ProfessorInnenstellen (s.u., mit *) gelten dabei gesellschaftlich und berufspraktisch bedeutsamen Aspekten der Digitalisierung. Sie ergänzen damit das bestehende Portfolio der ProfessorInnenstellen des Departements im Sinn der weiter entwickelten Departementsstrategie nach dem Direktionswechsel im Sommer 2017. Dieses wird voll ausgebaut wie folgt aussehen:

IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft

Grundlagen
Digital Media*
Media Literacy*
Medienlinguistik (Aleksandra Gnach und Wibke Weber)

Fokus Berufsfelder
Journalistik (Guido Keel und Vinzenz Wyss)
Organisationskommunikation und Management (Nicole Rosenberger Staub)
Organisationskommunikation und Öffentlichkeit (Peter Stücheli-Herlach)

IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen

Grundlagen
Angewandte Text- und Gesprächslinguistik (Ulla Kleinberger)
Sprachtechnologie und mehrsprachige Kommunikation (Susanne Jekat)
Transferlinguistik

Fokus Berufsfelder
Übersetzungswissenschaft (Maureen Ehrensberger-Dow)
Dolmetschwissenschaft (Michaela Albl-Mikasa)
Technikkommunikation (Catherine Badras)

LCC Language Competence Centre

Grundlagen
Digital Linguistics* (Noah Bubenhofer)
Interkulturalität und Sprachdiversität (Christiane Hohenstein)
Sprachkompetenz und Wissensvermittlung (Patrick Studer und Jörg Keller)

Fokus Berufsfelder
Fachkommunikation und Wissenstransfer* (Felix Steiner)
Erstsprachdidaktik und Kommunikation im Beruf
Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Liana Konstantinidou)

Drei Forschern des Departements, Noah Bubenhofer, Jörg Keller und Felix Steiner, hat der Fachhochschulrat den Professorentitel verliehen.