Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

«Du musst halt einfach besser sein» – Lebensverläufe von Second@s

3. April 2018

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Um 6 im Kreis 5» lädt die ZHAW zu Vorträgen und Diskussionen zu aktuellen Themen der Sozialen Arbeit ein. Die Veranstaltungen finden jeweils am ersten Dienstag in den Monaten Februar, März, April, Mai, Oktober, November und Dezember statt.

Im Übergang ins Erwachsenenalter entwickeln junge Menschen eigene Lebensperspektiven und beginnen, sich in sozialer, beruflicher und politischer Hinsicht eigenständig zu positionieren. Wie gestaltet sich dieser Prozess bei jungen Frauen und Männern aus zugewanderten Familien? Im Rahmen einer Langzeitstudie wurden Jugendliche aus der Gemeinde Emmen, deren Eltern einst in die Schweiz migrierten, über einen Zeitraum von zehn Jahren wiederholt interviewt. Ihre Erzählungen geben Einblick in vielfältige Lebensverläufe zwischen Aufstiegswille, Abstiegsängsten und familiärem Zusammenhalt. In der Veranstaltung werden Erkenntnisse aus der Langzeitstudie präsentiert, von Gästen aus der Praxis kommentiert und mit dem Publikum diskutiert.

Referierende und Podiumsgäste
Dr. Eva Mey, Projektleiterin und Dozentin, ZHAW Soziale Arbeit
Nina Gilgen, Leiterin Fachstelle für Integrationsfragen, Kanton Zürich
Marcus Nauer, Leiter Bereich Gesellschaft, Gemeinde Emmen

Moderation
Dr. Miryam Eser Davolio, Dozentin, ZHAW Soziale Arbeit

Jetzt anmelden

Datum

Von: 3. April 2018, 18.00 Uhr
Bis: 3. April 2018, 19.00 Uhr

Ort

ZHAW, Campus Toni-Areal, Raum 3.K02
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

ZHAW, Campus Toni-Areal, Raum 3.K02

Organisator

Institut für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe

Institut für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe