Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Wie gelingt Sozialberatung trotz Social Distancing?

In der Online-Veranstaltungsreihe «fokus sozial» diskutieren Fachpersonen aus Praxis und Hochschule aktuelle Herausforderungen und drängende Fragen aus dem Berufsalltag der Sozialen Arbeit.

Veranstaltungsbeschrieb

Die Corona-Pandemie schränkte etwas vom Wichtigsten für uns Menschen massiv ein: den direkten persönlichen Kontakt. Social Distancing hat auch die Sozialberatung radikal verändert. Um mit Klienten und Klientinnen dennoch in Kontakt zu bleiben, stellten Sozialarbeitende auf Online-Settings um. Das reicht von Telefon- und Videoanrufen über E-Mails bis zu Kurznachrichten. Mit welchen fachlichen Schwierigkeiten er und sein Team dadurch konfrontiert sind, diskutiert Matthias Loser von der Stiftung Arche mit Miryam Eser Davolio. Die ZHAW-Dozentin hat in einem Projekt zahlreiche Sozialberatende befragt, die in der gleichen Situation waren oder es noch sind.

Diskussionsgäste:

  • Matthias Loser, Sozialarbeiter FH, Stiftung Arche, Zürich
  • Miryam Eser Davolio, Dozentin und Projektleiterin, ZHAW Soziale Arbeit

Moderation:

  • Regula Freuler, Wissenschaftsredaktorin

Hinweis:
Bitte melden Sie sich für diese Online-Veranstaltung an, damit wir Ihnen den Teilnahmelink kurz vor der Veranstaltung per E-Mail zusenden können.

Datum

Von: 19. Mai 2021, 13.00 Uhr

Ort

Online

Veranstalter

ZHAW Soziale Arbeit