Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Erziehung zur Welt? Vorstellungen von Erziehenden in der Kinder- und Jugendhilfe

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Um 6 im Kreis 5» lädt die ZHAW zu Vorträgen und Diskussionen zu aktuellen Themen der Sozialen Arbeit ein. Abgerundet werden die Veranstaltungen von einem Apéro, der Gelegenheit zum Austausch gibt. Die Veranstaltungen finden jeweils am ersten Dienstag in den Monaten Februar, März, April, Mai, Oktober, November und Dezember statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsbeschrieb
Auf welche «Welt» werden Kinder in Krippen und Kinderheimen heute vorbereitet? Wie beschreiben Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe «Welt» und «Gesellschaft»? Lassen sie sich gestalten und lassen sie Freiräume zu? Oder stellen sie eine feste Ordnung dar, in die es sich einzufügen gilt? Basierend auf Ergebnissen aus einer aktuellen Studie wird an der Veranstaltung mit Forschungsteilnehmenden sowie Vertreterinnen und Vertretern der Kinder- und Jugendhilfe diskutiert, was die heute vermittelten Bilder von Welt und Gesellschaft für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen mit erschwerten Startbedingungen bedeuten. 

Impulsreferat
Prof. Dr. Annegret Wigger, Co-Leiterin Forschungsprojekt, FHSG (emerita)

Gäste
Regula Grob, Gesamtleitung Altenhof, Obstgarten und WG Sternen Obstgarten, Sozialpädagogik für Jugendliche
und junge Erwachsene, Stadt Zürich
Beni Kuhn, Gesamtleitung Krisenintervention Riesbach, Krisenintervention für Kinder und Jugendliche, Stadt Zürich
Nicole Metzger, Mitarbeiterin Beratungsteam Kokon, Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Stadt Zürich

Moderation
Prof. Dr. Monika Götzö, Leiterin Institut für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe, ZHAW Soziale Arbeit

Jetzt anmelden

Datum

Von: 3. März 2020, 18.00 Uhr

Ort

ZHAW, Campus Toni-Areal, Raum 3.K02
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

Veranstalter

Institut für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe
Pfingstweidstrasse 96
8037 Zürich

ivgt.sozialearbeit@zhaw.ch