Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

WBK Zivilcourage – Hinsehen und helfen

Im öffentlichen Raum und im schulischen Kontext (Pausenplatz, Schulweg) sowie in der Freizeit sind oft Gefahrensituationen zu beobachten. Der Kurs vermittelt Techniken, die zeigen, wie man zivilcouragiert eingreifen kann, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Der Kurs will für Gefahrensituationen im öffentlichen Raum sensibilisieren und das Handlungsrepertoire erweitern. Praktische Übungen werden aufgezeigt, die Teilnehmende selbst anwenden können. Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung und Selbstkompetenz sind zentrale Elemente.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung WBK Zivilcourage – Hinsehen und helfen

Start: 15.09.2021 18:00

Dauer: 15.09.2021, 18:00 bis 21:00 Uhr (3 Kontaktstunden)

Kosten: CHF 150.00

Durchführungsort: 

ZHAW Soziale Arbeit, Hochschulcampus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Alle am Thema interessierte Personen

Ziele

Die Teilnehmenden werden für Gefahrensituationen sensibilisiert und erweitern ihr Handlungsrepertoire, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Sie kennen Übungen zu Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion.

Inhalt

Einführung in die Problematik von Gefahrensituationen im öffentlichen Raum. Aufzeigen und Einüben von Handlungsmöglichkeiten, die auf der Selbstwahrnehmung, dem Einsatz der Stimme, Blickkontakt sowie auf dem Einbezug und der Aktivierung von Aussenstehenden beruhen. Eingeübt werden Elemente aus dem Bereich des Achtsamkeitstrainings, der Theaterpädagogik und aus exemplarisch ausgewählten Gefahrensituationen.

Methodik

Praktische Übungen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
15.09.2021 18:00 20.08.2021 Anmeldung