Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

WBK Ausserunterrichtliche Betreuung – Kinder im Fokus

Mitarbeitende in der ausserunterrichtlichen Betreuung stehen vor der Herausforderung, mit Gruppen von Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen Settings zu arbeiten wie auch Beziehungsarbeit mit den einzelnen Kindern zu leisten. Es stellt sich die Frage, wie Fachpersonen sowohl den Kindern in ihrer Individualität gerecht werden wie auch mit Gruppen im Betreuungsalltag konstruktiv arbeiten können. Dabei ergeben sich verschiedene herausfordernde Situationen. Zudem wird immer häufiger thematisiert, inwiefern nonformale Bildungsprozesse in Tagesstrukturen gefördert werden sollen beziehungsweise werden können. Dies bedingt eine Auseinandersetzung mit der Rolle in der ausserunterrichtlichen Betreuung sowie eine reflektierte Haltung der Fachpersonen der Sozialen Arbeit.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Ausserunterrichtliche Betreuung – Kinder im Fokus

Start: 04.11.2019 08:45

Dauer: 04./05. und 25./26. November 2019, 32 Kontaktstunden

Kosten: CHF 1'450.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Departement Soziale Arbeit, Hochschulcampus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Leitungs- und Fachpersonen der Sozialen Arbeit, welche in der ausserunterrichtlichen Betreuung (z.B. Hort, Tagesschule, Kleingruppenschule) tätig sind.

Ziele

  • Die Teilnehmenden haben sich mit ihrer Rolle und ihren besonderen Stärken als Fachpersonen der Sozialen Arbeit auseinandergesetzt.
  • Sie haben ihr Wissen zur Arbeit mit unterschiedlichen Gruppen (Grössen, Altersstruktur) in verschiedenen Settings erweitert.
  • Sie haben sich mit Aspekten der Alltagsgestaltung auseinandergesetzt (Beziehungsarbeit mit Einzelnen und Gruppen, herausfordernde Situationen, Gestaltung nonformaler Bildung).

Inhalt

Der Kurs beinhaltet zwei Blöcke à zwei Tage, dazwischen sollen Inhalte aus den ersten zwei Tagen im Alltag angewendet und reflektiert werden. Diese Erfahrungen werden im zweiten Block aufgenommen und fliessen in den Kurs ein.

  • Aktuelle Entwicklungen in der ausserunterrichtlichen Betreuung und damit zusammenhängende gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen
  • Gestaltungsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Gruppen in verschiedenen Settings
  • Beziehungsarbeit mit Einzelnen und Gruppen
  • Umgang mit herausfordernden Situationen
  • Möglichkeiten nonformaler Bildungsprozesse in Tagesstrukturen
  • Auseinandersetzung mit der Rolle von Fachpersonen Sozialer Arbeit in der ausserunterrichtlichen Betreuung

Methodik

  • Wissensinput
  • Vertiefende Diskussionen und Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden
  • Reflexionssequenzen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

  • Esther Bussmann, Soziale Arbeit FH, MAS Bildungsmanagement, Dozentin, ZHAW Soziale Arbeit
  • Andrea Scholian, MA Erziehungswissenschaften, wissenschaftliche Assistentin, ZHAW Soziale Arbeit, Institut für Kindheit, Jugend und Familie
  • Weitere Fachpersonen

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
04.11.2019 08:45 04.10.2019 Anmeldung