Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Wohin? Kinder zwischen Psychiatrie und Jugendhilfe

5. Februar 2019

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Um 6 im Kreis 5» lädt die ZHAW zu Vorträgen und Diskussionen zu aktuellen Themen der Sozialen Arbeit ein. Die Veranstaltungen finden normalerweise am ersten Dienstag in den Monaten Februar, März, April, Mai, Oktober, November und Dezember statt.

Psychisch hoch belastete Kinder und Jugendliche stellen Fachpersonen vor grosse Herausforderungen. Oftmals pendeln sie zwischen psychiatrischen Institutionen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Die beiden unterschiedlichen Perspektiven können sich ergänzen oder konkurrieren. Im Gespräch beleuchten Fachpersonen Herausforderungen und Lösungsansätze in der Betreuung und Behandlung dieser Kinder und Jugendlichen sowie in der Zusammenarbeit. Im Fokus steht dabei die Frage: Was braucht es, damit die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in diesem Spannungsfeld im Zentrum bleiben?

Referierende
Barbara Los-Schneider
, Dozentin, ZHAW Soziale Arbeit

Podiumsgäste
Uta Arand, Heimleiterin, Jugendstätte Bellevue, Altstätten
Dr. med. Oliver Bilke-Hentsch, Chefarzt und stv. Geschäftsleiter, Modellstation Somosa Winterthur
Mariano Desole, Sozialarbeiter, Sozialdienst Jugendlichenbereich, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

Moderation
Stefan Eberitzsch
, Dozent, ZHAW Soziale Arbeit

Jetzt anmelden

Datum

Von: 5. Februar 2019, 18.00 Uhr
Bis: 5. Februar 2019, 19.00 Uhr

Ort

ZHAW, Campus Toni-Areal, Raum 3.K02
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

ZHAW, Campus Toni-Areal, Raum 3.K02

Organisator

Institut für Kindheit, Jugend und Familie

Institut für Kindheit, Jugend und Familie