Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

«Startrampe Social Entrepreneurship» – Ausschreibung 2018

Ein Förderprogramm der ZHAW Soziale Arbeit für Projekte zur gesellschaftlichen Integration

Ein Mann steht im Hintergrund und schreibt mit schwarzem Filzstift auf eine gläserne Fläche.

Studieren Sie Soziale Arbeit oder haben Sie vor maximal fünf Jahren Ihren Abschluss in Sozialer Arbeit gemacht? Die ZHAW Soziale Arbeit fördert innovative Modelle und Lösungen von aktuellen und ehemaligen Bachelor- und Masterstudierenden der ZHAW, die sich als Social Entrepreneure für gesellschaftliche Integration einsetzen. Gesellschaftliche Integration wird hierbei verstanden als ein dynamischer, andauernder und differenzierter Prozess des Zusammenfügens und Zusammenwachsens. Das Förderprogramm «Startrampe Social Entrepreneurship» – kurz Startrampe – ermöglicht Ihnen, Ihr im Studium erlangtes Wissen anzuwenden und Ihre Projekte und Ideen über dieses hinaus weiterzuentwickeln.

Ziel des Programms

Bewerben Sie sich bei Startrampe, um zielgerichtete Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Ideen, Initiativen und Projekten mit Fokus auf gesellschaftliche Integration zu erhalten. Startrampe organisiert zu Beginn einen Workshop, damit Sie Ihre Projekte, Ideen und Initiativen professionell präsentieren können. Zudem bietet das Programm Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung mit anderen Studierenden(gruppen) und einen Wettbewerb mit einem Preisgeld von CHF 1'000.–.

Welche Projekte eignen sich?

Projekte, Ideen und Initiativen können unabhängig von ihrem Reife- bzw. Verwirklichungsgrad eingereicht und während der Laufzeit von Startrampe weiterentwickelt werden. Diese können sowohl in Zusammenarbeit mit anderen Studierenden oder Organisationen im Sozialbereich entstehen als auch in Kooperation mit Unternehmen der öffentlichen Hand oder Non-Profit-Organisationen.

Ausschreibung und Projekteingabe

Die öffentliche Ausschreibung startet am 16. April 2018. Ihre Projektideen können Sie bis 15. Juli 2018 eingegeben. Alle hierfür notwendigen Informationen und Unterlagen finden Sie auf dieser Website. Im Herbst 2018 wird im Rahmen einer Abschlussveranstaltung das innovativste Projekt prämiert und das Preisgeld verliehen. Durchführungsort ist der Campus Toni-Areal (Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich) der ZHAW Soziale Arbeit.

Kontakt