Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Antisemitismus in der Schweiz

Antisemitismus beschäftigt in der Schweiz lebende Jüdinnen und Juden immer wieder, sei es durch persönliche Erfahrungen, die medialen Diskussionen oder die historischen Ereignisse. Das Institut für Delinquenz und Kriminalprävention des Departements Soziale Arbeit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften führt in Zusammenarbeit mit der GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus eine schweizweite Befragung von Jüdinnen und Juden zu ihren Erfahrungen mit Antisemitismus durch. Mit der Befragung möchten wir eine aktuelle Datenbasis zum Antisemitismus in der Schweiz erarbeiten.

Die Befragung richtet sich an all jene Menschen:

Wichtig ist:

Sollten Sie Fragen zur Untersuchung oder zum Fragebogen haben, können Sie sich gerne an Prof. Dr. Dirk Baier, dem Leiter der Studie, wenden.

Es empfiehlt sich den Fragebogen am Desktop auszufüllen. Sollten Sie es bevorzugen, den Fragebogen handschriftlich auszufüllen, können per E-Mail unter Angabe ihrer Postadresse ausgedruckte Fragebogen angefordert werden.