Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

WBK Unternehmens­bewertung

Die Bewertung ist ein entscheidendes Element bei der Vorbereitung und Verhandlung von Unternehmenstransaktionen. Bewertet man ein Immobilienunternehmen, sind viele branchenspezifischen Besonderheiten zu beachten, welche in diesem Kurs vorgestellt und angewendet werden.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

WBK Unternehmensbewertung (5 ECTS)

Start:

24.11.2023

Dauer:

3.5 Tage

Kosten:

CHF 2'900.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kosten sind vor Beginn des Weiterbildungskurses fällig.

Durchführungsort: 

  • Campus St. Georgen Platz, ZHAW School of Management and Law, 8401 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)
  • Online-Teilnahme via Streaming möglich (nur bei Einhaltung der Netiquette, die am ersten Unterrichtstag verteilt wird)

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • Das Unterrichtsmaterial ist teilweise in englischer Sprache

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs eignet sich für vor allem für Angehörige wirtschaftsberatender und -prüfender Berufe mit Fokus auf Immobiliengesellschaften, die Ihr Wissen im Rahmen eines kompakten Kurses bezüglich Unternehmensbewertung mit Fokus auf Immobiliengesellschaften vertiefen möchten.

Ziele

Teilnehmende erhalten einen tiefgreifenden Einblick in die Anlässe und Zwecke der Unternehmensbewertung anhand von Immobiliengesellschaften, kennen die in der Praxis gängigsten Bewertungsverfahren und sind in der Lage, eine methodisch fundierte Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung branchenspezifischer Besonderheiten durchzuführen.

Inhalt

  • Anlässe und Zwecke der Unternehmensbewertung
  • Unternehmenswert und Kapitalstruktur
  • Methoden der Unternehmensbewertung im Allgemeinen und im Speziellen für Immobilienunternehmen 
  • Ertragswertverfahren
  • Real Optionsverfahren
  • Einsatz der Unternehmensbewertung als Tool der wertorientierten Unternehmensführung

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Zum WBK zugelassen sind

  • Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen (FH/Universität) zugelassen, die über mindestens ein Jahr branchenspezifische Berufserfahrung nach dem Erststudium verfügen
  • Berufsleute ohne Hochschulabschluss, wenn sie zum Zeitpunkt der Anmeldung über mindestens drei Jahre Berufserfahrung und entsprechende Weiterbildungsausweise (höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis / Diplom) verfügen.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
24.11.2023 17.11.2023

Downloads und Broschüre

Broschüre

Issuu-Datenschutzhinweis

Dieses PDF kommt von Issuu. Mit dem Aufruf des PDFs kann Issuu Ihr Surf-Verhalten mitverfolgen.