Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Seminar Vertiefung Salärbuchhaltung – International Payroll

Das Seminar vermittelt fundiertes Praxiswissen zu ausgewählten Themenbereichen in der Salärbuchhaltung im internationalen Kontext.

Es richtet sich insbesondere an Personen, die sich in ihrer Tätigkeit im Bereich des Personal- und Salärwesens auch mit Fragen im internationalen Kontext auseinandersetzen.

Auf einen Blick

Abschluss : Seminarbestätigung

Start : 01.09.2021

Dauer : 1 Tag

Kosten : CHF 540.00

Bemerkung zu den Kosten : 


Für ehemalige Teilnehmende am CAS Payroll Expert: Kurspreis CHF 390.00.
Die Kursgebühren werden ca. 30 Tage vor Beginn des Lehrgangs in Rechnung gestellt.

Durchführungsort : 


Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur.

Unterrichtssprache : Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich insbesondere an

  • Verantwortliche des Personal- und Salärwesens
  • Salärbuchhalterinnen und -buchhalter
  • HR-Consultants
  • Mitarbeitende in der Personaladministration
  • Treuhänderinnen und Treuhänder, die das Salärwesen auf Mandatsbasis betreuen

Ziele

Das eintägige Seminar vermittelt fundiertes Praxiswissen zu den folgenden Themenbereichen in der Salärbuchhaltung im internationalen Kontext:

  • Analyse bzw. Vertiefung von Anstellungsverhältnissen im internationalen Kontext
  • Erkennen der Stolpersteine flexibler Arbeitsverhältnisse im internationalen Kontext bzw. Erkennen verschiedener rechtlicher Aspekte
  • Erkennen möglicher Auswirkungen auf die Payroll – Sammeln der notwendigen Informationen zum Führen einer Schattenpayroll

Inhalt

  • Homeoffice im internationalen Kontext, Aspekte anhand des Beispiels Deutschland
  • Split Arbeitsverträge versus Personalverleih im internationalen Kontext
  • Aspekte der digitalen Nomaden, Stolpersteine für die Unternehmen
  • Expatriates und Project Workers, der Expatriatebegriff und Entlöhnungselemente
  • Die Behandlung von Entsendungen und Einsätzen im Ausland und vom Ausland in die Schweiz in Bezug auf verschiedene rechtliche Aspekte
  • Faktische Arbeitgeber und die Anwendung der Expatriates-Verordnung bei Einsätzen in der Schweiz, flankierende Massnahmen und Scheinselbstständigkeit
  • Vertiefungsfälle im internationalen Kontext

Unterricht

Vorlesungen / Präsenzlektionen von 08.45 – 16.45 Uhr.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Brigitte Zulauf, Partnerin bei PwC, Leiterin Treuhand, Payroll und HR Spezialistin

Anmeldung

Zulassung

  • Hochschulabschluss oder Diplom einer Höheren Fachschule oder Höheres Fachdiplom oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren

Personen, die über keine der genannten Vorbildungen verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können "sur dossier" zugelassen werden.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
01.09.2021 08.08.2021 Anmeldung