Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Pricing & Sales

Zahlreiche Unternehmen verschenken Gewinnpotenziale, da sie dem Thema Pricing & Sales zu wenig Aufmerksamkeit widmen und dadurch keinen ihrer Leistung entsprechenden Marktpreis erzielen. Vor diesem Hintergrund rückt die Bestimmung und Durchsetzung optimierter Preise zur Sicherung des langfristigen Unternehmenserfolgs in den Mittelpunkt.

Befähigen Sie deshalb ihre Mitarbeiter oder sich selbst im CAS Pricing & Sales den Preis von Produkten strategisch im Unternehmens- und Marktkontext festzusetzen. Wir vermitteln Ihnen die geeigneten Methoden, um die Preisbereitschaft Ihrer Kunden zu evaluieren und optimal abzuschöpfen.  

Durch die Teilnahme am CAS Pricing & Sales sind Sie in der Lage, den Wert der eigenen Leistung aus Sicht des Kunden zu bestimmen und zu optimieren und strategie-konsistente, effiziente Prozesse für den Vertrieb zu entwickeln und zu implementieren. Sie kennen zudem die Erfolgsfaktoren für strategische und operative Sales Excellence und wissen diese auf Ihren Unternehmenskontext anzuwenden.

Der CAS Pricing & Sales kann im Rahmen eines Master of Advanced Studies (MAS) als Bestandteil des MAS Product Management oder MAS Marketing Management besucht werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Pricing & Sales (12 ECTS)

Start: 06.03.2020

Dauer: 120 Lektionen (60 Lektionen pro Modul)

Kosten: CHF 7'800.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursgebühren betragen CHF 7'800.00. Darin ist sämtliches Kursmaterial enthalten.

Ankündigung: Die Kursgebühren für diesen CAS werden per Januar 2020 auf CHF 8'200.00 angepasst (ausschlaggebend ist das Anmeldedatum).

Durchführungsort: 

Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Hauptsprache ist Deutsch, einzelne Tage können aber in Englisch durchgeführt werden.

Porträt Raphael Meier
«Im CAS Pricing & Sales konnte ich meine Praxiserfahrungen mit fundiertem und wissenschaftlichem Know-How erweitern, welches mir heute bei wichtigen Entscheidungen Sicherheit und Kompetenz verleiht.»

Raphael Meier, Leiter Produktmanagement Lista Office LO

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an

  • Führungskräfte von Unternehmen, die an der Entwicklung und zielorientierten Umsetzung von Preis- und Vertriebsstrategien beteiligt sind,
  • Marketing-, Kommunikations- oder Key-Account-Verantwortliche, die für ihre Produkte oder Dienstleistungen optimale Preise definieren und am Markt durchsetzen möchten,
  • Produktmanagerinnen und -manager mit technischem Hintergrund, die sich betriebswirtschaftlich weiterbilden möchten, um die Rolle als interne Schnittstelle zu Entscheidungstragenden für Preis- und Vertriebsentscheidungen auszufüllen,
  • Führungskräfte und Fachleute aus den Bereichen Verkauf, Vertrieb, Pricing, F & E, Controlling oder Projektmanagement, die direkt oder indirekt in Entscheidungen in den Bereichen Pricing & Sales involviert sind,
  • Berufsleute und Selbstständige, die ihre Kenntnisse in den Bereichen Pricing & Sales aktualisieren oder vertiefen möchten.

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs

  • kennen Sie die grundlegenden Zusammenhänge, Mechanismen und Trends hinsichtlich Preissetzung,-differenzierung und -durchsetzung,
  • kennen Sie die Möglichkeiten zur Ermittlung der Zahlungsbereitschaft von Kunden,
  • können Sie Produkt-, Markt- und Kundeninformationen qualitativ und quantitativ analysieren, um diese als Informationsgrundlage in Ihre Preis- und Vertriebsstrategien zu integrieren,
  • kennen Sie die Erfolgsfaktoren und Möglichkeiten zur optimalen Ausgestaltung der internen Prozesse und Anreize für zielgerichtetes Preis- und Vertriebsmanagement,
  • wissen Sie die relevante Verhaltenstheorie und Psychologie hinter erfolgreichem Verhandlungsmanagement in Ihrem Unternehmen anzuwenden.
Modulübersicht
Modulübersicht

Methodik

Der CAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Neben Lehrgesprächen, Referaten, Übungen und Best-Practice Fallstudien wird grosser Wert auf die praxisnahe Vermittlung des Inhaltes und auf den intensiven Austausch zwischen Dozenten und Studierenden gelegt.

Unterricht

Vorlesungen / Präsenzlektionen finden jeweils Freitags von 08:15 - 17:45 Uhr und Samstags von 08:15 - 12:30 Uhr statt (Ausnahmen möglich). Zwischen Modul 1 und 2 gibt es eine Pause von rund 4 Wochen für die Erarbeitung des ersten Leistungsnachweises, die Pause fällt üblicherweise auf den April (bitte beachten Sie hierzu den aktuellen Stundenplan).

«The single most important decision in evaluating a business is pricing power»

Warren Buffet

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Die Zulassung zum CAS setzt voraus (nur eine der Bedingungen muss erfüllt sein):

  • Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor oder Masterabschlüsse), sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung zum CAS mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem relevanten Berufsfeld
  • oder einen Abschluss einer anderweitigen, staatlich anerkannten Weiterbildungsinstitution (z.B. höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis/Diplom) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in einem relevanten Berufsfeld
  • oder eine aktuelle Führungsposition in einem relevanten Berufsfeld

Je nach persönlichen Werdegang kann die Studienleitung auch über die Aufnahme von Personen entscheiden, welche keine der Bedingungen vollständig erfüllen. Über die definitive Zulassung entscheidet einzig die Studienleitung.

 

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
06.03.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre