Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

4. Offenes Forum SML: Klimaneutral leben

8. November 2019

Im Rahmen des strategischen Programms für gesellschaftliche Verantwortung führt die ZHAW School of Management and Law seit August 2019 offene Foren zu diversen Themen mit Bezug zu Ethik, Nachhaltigkeit und Verantwortung für Studierende, Mitarbeitende sowie Freundinnen und Freunde durch. Die Abende beinhalten jeweils zwei 30-minütige Vorträge mit anschliessender Fragerunde und der Möglichkeit zum Dialog.

Thema I: Klimaneutral leben
Im Pariser Klimaabkommen haben sich 195 Länder darauf geeinigt, dass die globale Durchschnittstemperatur nicht mehr steigen dürfe. Steige die Temperatur der Erde um mehr als zwei Grad Celsius, bestehe die Gefahr einer Kettenreaktion, sagen Forscher vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Permafrostböden tauen auf, die Arktis schrumpft, Regenwälder sterben ab, Methanhydrate im Meer lösen sich auf und die Kohlenstoffsenke des Meeres wird schwächer. Damit dieses Szenario nicht eintritt, müssten alle Menschen auf dem Planeten langfristig nahezu klimaneutral leben.

Speaker
Kein Auto mehr fahren, kein Fleisch mehr essen: Der Aachener Unternehmer Dr. Dirk Gratzel hat sich vorgenommen, so klimaneutral wie möglich zu leben. Nachdem er seinen ganzen Haushalt und sämtliche Alltagsgewohnheiten über Wochen und Monate ermittelt hat – mit dem Ergebnis, Mitte 50 über 1’175 Tonnen CO2 emittiert zu haben – legte er für sich rund 65 Massnahmen fest, um den Klimawandel wenigstens ein bisschen abzubremsen. Das bringe zwar gewisse Einschränkungen mit sich. Er habe aber andere Dinge gewonnen, die sein Leben insgesamt bereichern. 

Thema II: tbd

Die Veranstaltung erfordert keine Anmeldung. Für Fragen und Anregungen steht Diana Krüger gerne zur Verfügung.

Datum

Von: 8. November 2019, 18.00 Uhr
Bis: 8. November 2019, 21.00 Uhr

Ort

ZHAW, Gebäude SW, Volkartgebäude, Aula, Winterthur
Sankt-Georgen-Platz 2
8400 Winterthur

ZHAW, Gebäude SW, Volkartgebäude, Aula, Winterthur