Studie zum Schweizer Spitalwesen publiziert

Demographische Veränderungen, Fachkräftemangel, steigender Kostendruck sowie neue Versorgungs- und Finanzierungsmodelle stellen die Schweizer Spitäler vor vielfältige Herausforderungen. Ein neuer Branchenreport gibt detailliert Auskunft über die aktuelle Situation.

Titelbild Studie Spitalwesen

Im Branchenreport «Das Schweizer Spitalwesen – eine Managementperspektive (Edition 2016 – 2017)» stellt das Autorenteam um Prof. Dr. Alfred Angerer, Eva Hollenstein und Dr. Florian Liberatore vom Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie vergangene und zukünftige Einflussfaktoren der Spitalwelt praxisnah und in kompakter Form dar. Sie präsentieren die wichtigsten Kennzahlen und Ereignisse aus dem vergangenen Jahr und zeigen anhand von ausgewählten Praxisbeispielen auf, wie Spitäler die an sie gestellten Herausforderungen meistern. Anhand von Medienberichten sowie einer Expertenbefragung spüren sie Trends der Zukunft nach und geben so Impulse für die verschiedenen Akteure des Schweizer Spitalsektors.

Der Report ist online auf der Digital Collection der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften erhältlich. Bei Fragen und Bestellungen steht Ihnen Frau Eva Hollenstein gerne zur Verfügung.