Kopfbereich

Hauptnavigation

Alumni-Start-up Tamandua: Mit Alt und Jung zum Erfolg

Tamandua, ein junges Start-up aus Zürich, beschäftigt sich mit dem demografischen Wandel in der Arbeitswelt und bietet erfolgreich strategische Unternehmenslösungen an.

Die Gründer Nadia Kägi und Alexander Locher am Arbeitsplatz in der Binz.

Jeder, der schon einmal ein Studium abgeschlossen hat, weiss: Das Abschlussjahr ist das Schlimmste. Die letzten, wichtigsten Prüfungen, die Themenfindung für die Diplomarbeit, die Recherche, das Alles-wieder-über-den-Haufen-werfen und das Von-vorne-beginnen. Den meisten raucht bereits der Kopf beim blossen Gedanken an eine weitere Beschäftigung.

Und dann gibt’s da auch noch solche, die stampfen zwischen Einleitung und Schlusswort ein ganzes Unternehmen aus dem Boden. Zum Beispiel Nadia Kägi und Alexander Locher. Im September 2017 haben die beiden erfolgreich ihr Bachelorstudium International Management an der ZHAW School of Management and Law abgeschlossen und mit Tamandua zeitgleich ein Jungunternehmen gegründet, welches sich einem der derzeit wichtigsten, aber oft vernachlässigten Themen widmet: dem demografischen Wandel in der Arbeitswelt.

Weiterlesen im Update-Blog