Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Vorbereitung und Anmeldung

Hier erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen, Vorbereitung und Anmeldung für ein Austauschsemester an der ZHAW School of Management and Law.

Dekoratives Bild

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen zur Teilnahme an den Austauschprogrammen werden von der Heimhochschule festgelegt. Von Seiten der ZHAW School of Management and Law (SML) gelten darüber hinaus folgende Voraussetzungen:

  1. Incoming Studierende haben mindestens ein volles akademisches Jahr zum Zeitpunkt des Studienaustausches an der Heimhochschule erfolgreich absolviert.
  2. Da die Unterrichtssprache entweder Deutsch oder Englisch ist, sind gute Kenntnisse in einer oder beiden Sprachen erforderlich. Folgende Zertifikate auf Niveau B2+/C1 des Central European Frameworks (CEFR) werden als Nachweis anerkannt:
  • TOEFL: 550 / 213 / 79
  • IELTS: 6.5
  • Cambridge Advanced: Grade C
  • BEC Higher: Grade C

Bewerbungsverfahren

Der Bewerbungsvorgang wird zwischen den International Offices der Partnerhochschulen koordiniert. Sind Sie an einem Austausch an der SML interessiert? Bitte bewerben Sie sich über das International Office ihrer Heimhochschule. Nach der Zustimmung Ihrer Heimhochschule erhalten Sie alle notwendigen Informationen und Unterlagen vom International Office der SML.

Bewerbungsfristen

Für eine Bewerbung an der SML gelten folgende Fristen:

Was Herbstsemester Frühlingssemester
Nomination durch die Heimhochschule 30. April 30. September
Bewerbungsformular 15. Mai 15. Oktober

Sprachkurs Englisch

Die SML bietet eine Vielzahl an Kursen zur Verbesserung der Kenntnisse in Business oder Legal English. Wenn Sie an einem dieser Kurse teilnehmen möchten, muss das richtige Level vorab durch einen Einstufungstest bestimmt werden. Dieser kurze Englischtest wird Ihnen in Papierform mit den Bewerbungsunterlagen zugesendet.

Freemover

Studierende von Hochschulen ohne Austauschvereinbarungen können sich direkt beim International Office bewerben. In jedem Semester steht für Sie eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Ihre Bewerbungen werden durch den Leiter International Relations und die Studiengangleiterinnen und -leiter überprüft. Als Freemover bezahlen Sie Studiengebühren in Höhe von CHF 720.- pro Semester (exkl. Lizenzgebühren, Stand August 2015) plus zusätzliche CHF 500.- pro Semester für ausländische Studierende.

Zur Vervollständigung Ihrer Bewerbung benötigen Sie:

  • ein Motivationsschreiben, aus dem die Gründe für den Studienwunsch an der SML hervorgehen
  • Sprachdiplome oder -zertifikate auf Stufe C1
  • Zeugnisse und Datenabschriften (Transcript of Records)
  • ein Empfehlungsschreiben eines Dozierenden
  • ein Empfehlungsschreiben vom International Office Ihrer Heimhochschule

Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung ist in der Schweiz obligatorisch. Studierende aus der EU können sich von der Versicherungspflicht in der Schweiz befreien. Dafür müssen sie eine Kopie Ihrer European Health Insurance Card (EHIC) einreichen, die für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig ist. Studierende aus Nicht-EU Ländern müssen sich in der Schweiz versichern. Die SML kooperiert mit Schweizer Versicherungsgesellschaften. Das International Office unterstützt Incoming Studierende bei der Beantragung der Krankenversicherung. Die ungefähren Kosten betragen etwa CHF 80-120 pro Monat.

Haftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung deckt allfälligen Schaden, der von Studierenden an fremden Personen oder Eigentum verursacht wird. Für ein Studium in der Schweiz ist diese gesetzlich nicht vorgeschrieben und muss nicht nachgewiesen werden. Es ist trotzdem empfehlenswert, sich gegen unerwartete Schadensfälle abzusichern. Falls Sie bereits eine Haftpflichtversicherung in Ihrem Heimatland besitzen, informieren Sie sich bitte vor der Abreise bei ihrer Versicherungsgesellschaft, ob diese auch bei Schadensfällen im Ausland zum Tragen kommt. Eine Haftpflichtversicherung ist für Studierende in der Schweiz für etwa CHF 100-150 im Jahr erhältlich.

Visum

Die Visumsvoraussetzungen für ein Auslandsstudium in der Schweiz sind von Heimatland zu Heimatland verschieden.

  • Studierende mit EU-Staatsbürgerschaft benötigen kein Visum für die Einreise in die Schweiz. Die Aufenthaltsbewilligung wird in der Schweiz vor Ort bei der Einwohnerkontrolle beantragt.
  • Studierende aus Nicht-EU Ländern benötigen zur Einreise in die Schweiz ein Visum. Sie sollten sich rechtzeitig über die Visumsbestimmungen bei der Schweizer Botschaft oder dem Schweizer Konsulat in ihrem Heimatland informieren.

Für die Visumsbeantragung ist eine Studienbestätigung der Gasthochschule notwendig. Diese wird vom International Office der SML ausgestellt. Nach der Ankunft in der Schweiz unterstützt das International Office die Incoming Studierenden bei den Formalitäten zum Erhalt der Aufenthaltsbewilligung bei der Einwohnerkontrolle der Stadt Winterthur.

Schweizer Botschaften und Konsulate

Finanzielle Solvenz

Zur Bearbeitung des Visumsantrags verlangt das Migrationsamt des Kantons Zürich eine Bestätigung der finanziellen Solvenz von Studierenden aus Nicht-EU Ländern für die Dauer ihres Aufenthalts in der Schweiz. Die Höhe des Nachweises beläuft sich auf CHF 1'750.- pro Monat (Stand März 2011).

Der Nachweis kann in verschiedener Form erfolgen:

  • Eine finanzielle Garantie einer in der Schweiz wohnhaften Person
  • Ein Auszug von einem Konto an einer Schweizer Bank
  • Eine Bestätigung einer in der Schweiz domizilierten Bank, dass die Summe an einer ihrer Filialen im Ausland vorhanden ist.

Haftungsausschluss

Die SML unterstützt und fördert den Studierendenaustausch. Die Studierenden sind für ihre Handlungen während des Studienaufenthaltes in der Schweiz und im Ausland selbst verantwortlich. Die SML übernimmt keine Haftung für Schadensfälle, die durch Handlungen von Studierenden im Zusammenhang mit den Austauschprogrammen verursacht werden. Entsprechende Ansprüche an die Hochschule können weder von Studierenden noch Drittparteien erhoben werden.