Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Zentrum für Wettbewerbs- und Handelsrecht

«Der Erfolgsfaktor der Schweiz ist eine wettbewerbsfähige Wirtschaft. Ein fundiertes Know-how über grenzüberschreitende Geschäftsprozesse sowie über das internationale Handels- und Wettbewerbsrecht sind in einem globalisierten Wirtschaftsumfeld unerlässlich.»

Prof. Dr. Patrick L. Krauskopf, Zentrumsleiter

Wettbewerbs-, Schiedsverfahrens- und Handelsrecht stellen die Kernkompetenzen des Zentrums für Wettbewerbs- und Handelsrecht (ZWH) dar. Wir tragen mit unseren erfahrenen und qualifizierten Dozierenden durch Module in Bachelor- und Masterstudiengängen, zielgruppenspezifische Weiterbildungsveranstaltungen, Tagungen, Dienstleistungen sowie Forschungsprojekte und Publikationen zum Transfer dieses Wissens in die Praxis bei.

Kompetenzen

Aus- und Weiterbildung

Die Dozierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitenden des Zentrums für Wettbewerbs- und Handelsrecht unterrichten in den Studiengängen der Abteilung Business Law sowie in weiteren Studiengängen der ZHAW School of Management and Law.

Unser Weiterbildungsangebot beinhaltet diverse Zertifikatslehrgänge (DAS, CAS) sowie kürzere Weiterbildungskurse und Seminare zu spezifischen Aspekten des Wettbewerb- und Handelsrechts. Präventive und effiziente Vorsorgemassnahmen sind im heutigen wirtschaftlichen Umfeld unerlässlich. Unsere Kurse und Seminare bieten Ihnen deshalb auch ein breites Angebot zum Thema Compliance.

Forschung und Beratung

Im Bereich Forschung und Entwicklung analysieren wir die Lehre und Rechtsprechung zum Wettbewerbs-, Schiedsverfahrens- und Handelsrecht. In verschiedenen Projekten untersuchen wir Probleme, insbesondere aus der Privatwirtschaft, wissenschaftlich und publizieren die Ergebnisse in entsprechenden Publikationen.
Im Zeichen der Globalisierung kooperieren wir auch mit internationalen Organisationen wie der United Nations Conference on Trade and Development und der New York State Bar Association, um einen grenzüberschreitenden Wissenstransfer und Austausch mit Spezialistinnen und Spezialisten aus aller Welt zu gewährleisten.

Wir stehen als beratende Instanz allen interessierten Personen und Unternehmen zur Verfügung. Insbesondere KMU profitieren vom Know-how des Teams. Wir beraten aber auch Verbände, Organisationen und grössere Unternehmen in Bezug auf rechtliche Fragen.

Tagungen

Das Zentrum organisiert und unterstützt regelmässig nationale sowie internationale Tagungen. Gut etabliert ist beispielsweise der zweisprachige, interdisziplinäre Veranstaltungs-Zyklus «Ateliers de la Concurrence» zu Wettbewerbspolitik und -recht, der seit 2009 durchgeführt wird.

«Young Talents & Professionals» im Bereich des Kartellrechts und der Wettbewerbsökonomie können sich am Debating Competition untereinander sowie mit den Referenten austauschen. Spannende Referate erwarten Sie auch am Competition Law Update, wo über aktuelle Entwicklungen im Wettbewerbsrecht und der Compliance berichtet wird.

Das Zentrum veranstaltet zudem Tagungsseminare zum Thema Compliance in Zusammenarbeit mit ausgewählten Verbänden, welche jeweils auf spezifische Branchen zugeschnitten sind, und lädt jährlich Vertreter der DACH-Staaten zur DACH-Compliance Tagung ein. Es war uns eine Ehre, im 2017 das 18. Graduiertentreffen im internationalen Wirtschaftsrecht ausgetragen zu haben.

Aktuell