Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

IP@Lunch: Revidiertes Schweizer Patentgesetz - Ein Mehrwert?

Die Revision des Schweizerischen Patentgesetzes soll insbesondere den Wert des Schweizer Patents erhöhen. Beim vollgeprüften Patent wird das IGE künftig sämtliche gesetzlichen Voraussetzungen inkl. Neuheit und erfinderischer Tätigkeit überprüfen. Dadurch soll eine nationale Alternative zum ebenfalls vollgeprüften europäischen Patent entstehen.

Ist diese Revision noch zeitgerecht und bringt sie den nötigen Schub an Patentanmeldungen in der Schweiz mit sich? Expert*innen der ZHAW, des Institutes für Geistiges Eigentum (IGE) und aus der Praxis schauen genauer hin und diskutieren zukünftige Chancen und Risiken. 
 
Panel: 

  • Natalia Clerc (Isler&Pedrazzini AG) 
  • Peter Münch (ZHAW School of Management and Law) 
  • Alexander Pfister (IGE) 
  • David Stärkle (Moderation / ZHAW School of Management and Law)
     

Die kostenfreie Veranstaltung der ZHAW in Kooperation mit dem IGE wird vom Kurs CAS IP Law gesponsert.   

  • WO: ZHAW, St.-Georgen-Platz 2, 8401 Winterthur, Gebäude SW, Raum 401 oder digital (LINK)
  • WANN: Mittwoch, 13. Juli 2022, von 11:30-14:00 Uhr 
  • WER: Sämtliche Interessierte sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. 
  • WIE: Anmeldung: per E-Mail an stkl@zhaw.ch 

Datum

Von: 13. Juli 2022, 11.30 Uhr

Ort

ZHAW, St.-Georgen-Platz 2, 8401 Winterthur, Volkartgebäude, Raum SW 401 oder digital

Veranstalter

ZHAW Zentrum für Wettbewerbsrecht und Compliance
Gertrudstrasse 15
8401 Winterthur