Forschung

Wir verbinden spezifische Fachkenntnisse und langjährige Berufserfahrung im nationalen und internationalen Umfeld mit praxisorientierter Forschungstätigkeit.

Im Bereich des Unternehmensrechts setzen wir insbesondere die folgenden Themenschwerpunkte:

  • Juristische Unternehmensberatung von der Wahl der Rechtsform bis zur Nachfolgeplanung, Auflösung oder Umstrukturierung eines Unternehmens
  • Vertragsgestaltung und Vertragsmanagement
  • Know-how für Verwaltungsräte (juristisches Instrumentarium)
  • Haftpflichtrecht, darunter Haftungsfragen rund um das Unternehmen
  • Schuldbetreibungs- und Konkursrecht
  • Zivilprozessuale Zwangsvollstreckung

Bei der Beurteilung von unternehmensrechtlichen Handlungsalternativen beziehen wir jeweils die steuerökonomischen Folgewirkungen mit ein. Das Einplanen etwaiger Steuerbelastungen bildet jedoch nur eine Voraussetzung, um zu insgesamt rationalen Entscheidungen zu gelangen. Darauf aufbauend stellen wir uns stets die Frage nach vorhandenen steuerlichen Gestaltungsalternativen, welche die steuerliche Situation im Einzelfall optimieren können. 

Durch unsere dualistische Grundausrichtung entsteht ein besonderer Mehrwert für die Unternehmenspraxis – wir bieten unmittelbar verwertbare Forschungsergebnisse sowie fachspezifische Dienstleistungs- und Beratungsprodukte mit entsprechend hohem Praxisnutzen an.

Laufende Forschungsprojekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Lehrbuch «Prinzipien des Finanzmarktrechts» (Schulthess Juristische Medien AG; 2. Auflage 2017).
  • Kommentierung zu Art. 41 - 61 OR im Handkommentar zum Schweizerischen Obligationenrecht (Orell Füssli Verlag; 2015).
  • KTI-Projekt «Risk-Managementsystem basierend auf den kommentierten schweizerischen Haftpflichtbestimmungen» (Dike Verlag; 2015).
  • Publikation «Handbuch Schweizer Aktienrecht» (Helbling Lichtenhahn Verlag; 2014).
  • Mitarbeit am KTI-Projekt «City Logistics» unter der Leitung der ZHAW School of Engineering.
  • Publikation «Vertragsgestaltung und Vertragsmanagement, Allgemeiner Teil, Band I» (Schulthess Juristische Medien AG; 2010).