Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Studie zu Rassismus gegenüber schwarzen Menschen in der Schweiz

Rassismus gegen Schwarze in der Schweiz: juristische Studie zeigt Diskriminierungen im Alltag auf

Die Studie «Anti-Schwarze-Rassismus. Juristische Untersuchung zu Phänomen, Herausforderungen und Handlungsbedarf» wurde im Auftrag der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR) durchgeführt. Die juristische Untersuchung zeigt auf, wie sich der Rassismus gegenüber Schwarzen in der Schweiz äussert. Dabei werden die betreffenden internationalen Verpflichtungen sowie die staatlichen Umsetzungen beurteilt und damit einhergehende Herausforderungen aufgezeigt. Auf Grundlage der Critical Race Theory (RCT) wird der Umgang mit dunkelhäutigen Menschen in der Schweiz sowie rassistischer Sprachgebrauch kritisch analysiert. Zusätzlich wurden Fälle, bei denen die Justiz eingeschaltet wurde, sowie Konfliktfälle aus der Beratungspraxis untersucht. Die Studie hatte auch zum Ziel, der Auftraggeberin Wege aufzeigen, wie ein menschenrechtlich fundierter Umgang mit dem sozialen Problem des Anti-Schwarze-Rassismus unterstützt werden kann.

An der juristischen Studie beteiligt waren Forschende der ZHAW School of Management and Law, Tarek Naguib, Nadine Bircher und Sara Licci vom Zentrum für Sozialrecht und die ehemalige Mitarbeiterin Salome Schärer, sowie Prof. Kurt Pärli von der Universität Basel, Lehrstuhl für Soziales Privatrecht.

Auf der Grundlage der Ergebnisse wurden von der EKR eine Reihe von Empfehlungen formuliert. Diskriminierung im Allgemeinen und Rassismus gegenüber schwarzen Menschen im Besonderen soll bekämpft werden. Die Empfehlungen richten sich insbesondere an die öffentliche Verwaltung, Sicherheits- und Justizbehörden, Politik, Medien sowie Anlauf- und Beratungsstellen für Diskriminierungsopfer. Diesen kommt bei der Diskriminierungsprävention eine entscheidende Rolle zu.

Zur Studie Anti-Schwarze Rassismus (deutsch) (PDF 2,4 MB)

Zur Kurzfassung der Studie und Empfehlungen EKR (deutsch) (PDF 328,9 KB)

Zur Kurzfassung der Studie und Empfehlungen EKR (französisch) (PDF 333,7 KB)

Zur Kurzfassung der Studie und Empfehlungen EKR (italienisch) (PDF 320,6 KB)

Die vollständige Studie und eine Zusammenfassung mit den Empfehlungen der EKR sind auch auf der Webseite der EKR verfügbar: www.ekr.admin.ch