Seminar Datenschutz im Sozialbereich

Inhalt

Im Bereich der Sozialhilfe gehört der Umgang mit sensiblen Daten zum Alltag. Wie ist hierbei der Datenschutz zu gewährleisten? Welche Daten dürfen erhoben, bearbeitet oder Dritten bekannt gegeben werden? Welche Voraussetzungen gelten?

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmenden, welche datenschutzrechtlichen Anforderungen an die Datenbearbeitung im Sozialbereich gestellt werden. Das Seminar vertieft die Kenntnisse anhand von Beispielen und Fällen aus dem täglichen Wirkungskreis von Mitarbeitenden von Sozialhilfefachstellen.

Durchführung

Dienstag, 24. Oktober 2017

Zeit / Ort

08.45 – 17.00 Uhr, Gebäude SI der ZHAW School of Management and Law, Raum: SI 04.16

ZHAW School of Management and Law
Mäander, Trakt B
Theaterstrasse 15b
8400 Winterthur

Zielpublikum

Mitarbeitende von Sozialämtern, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Schulen, sozialen Einrichtungen usw.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Grundsätze des Datenschutzes und der Datensicherheit
  • kennen die spezifischen Problemstellungen und Geheimhaltungsbestimmungen
  • bezeichnen und analysieren die datenschutzrechtlichen Fragestellungen und Entwicklungen in ihrem Aufgabenbereich
  • können praktische Fälle und Fragen in ihrem Aufgabenbereich lösen

 

 

Methoden

Inputreferate und Gruppenarbeiten.

Teilnahmegebühr

CHF 350.-

Anmeldung

Partner

Logo DSB
Logo ITPZ
Logo SML