Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

SML veröffentlicht dritten PRME-Fortschrittsbericht

Der PRME-Fortschrittsbericht informiert alle zwei Jahre über die Tätigkeiten und das Engagement der SML im Bereich der verantwortungsvollen Managementausbildung.

Als PRME-Mitglied ist die ZHAW School of Management and Law (SML) verpflichtet, alle zwei Jahre über ihre Fortschritte bei der Implementierung der sechs Prinzipien für eine verantwortungsvolle Managementausbildung zu berichten. Dies geschieht im Rahmen eines sogenannten PRME-Fortschrittsberichts. Der Bericht dient als Informationsquelle über die Integration der Prinzipien in die Lehre und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung, Dienstleistung sowie den Hochschulbetrieb.

Im dritten PRME-Fortschrittsbericht berichtet die SML über ausgewählte Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigkeit im Zeitraum 2017 und 2018.

  • Strukturen
    Ein Fokus lag dabei auf der stärkeren Verankerung von PRME in den Organisationsstrukturen der SML. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2018 das SML PRME Committee gegründet. Bestehend aus dem Direktor, Schlüsselpersonen aus allen Abteilungen und Leistungsbereichen sowie den Ständevertretungen der SML ist das Committee u. a. für die Ausarbeitung der SML PRME-Roadmap zuständig – ein Zweijahresplan, der alle Nachhaltigkeitsaktivitäten der SML beinhaltet.
  • Lehre
    An der SML gibt es bereits zahlreiche Module auf Bachelor- und Masterniveau mit PRME-Bezug. Dennoch fehlt ein detaillierter Überblick über Art und Ausmass der Integration von PRME-relevanten Themen in die Lehre. Deshalb wurde Ende 2018 das Projekt «Bestandsaufnahme PRME in der Lehre» lanciert. Ziel der Analyse ist es, sichtbar zu machen, in welchen Modulen derzeit PRME-relevante Themen und Kompetenzen vermittelt werden. Gleichzeitig soll ein Überblick darüber gewonnen werden, welche didaktischen Ansätze aktuell zur Vermittlung der PRME-Themen eingesetzt werden. Die Bestandsaufnahme bildet die Grundlage für die inhaltliche und methodische Weiterentwicklung der Curricula im Sinne von PRME.
  • Forschung
    Die SML hat mit ihrem Beitritt zu PRME im Jahr 2014 drei Forschungsschwerpunkte definiert: Corporate Responsibility Management, Enabling Energy Transformation und Sozialrecht. Im Zeitraum 2017 und 2018 kamen zwei weitere hinzu: Ethically Responsible Leadership sowie Business and Human Rights.
  • Engagement im PRME-Netzwerk
    Auch 2017 und 2018 hat sich die SML als aktives Mitglied im PRME Chapter DACH engagiert. Zudem ist sie aus 689 teilnehmenden Hochschulen weltweit für den Zeitraum 2018 und 2019 in die PRME-Champions-Gruppe aufgenommen worden. Der Status als «Champion» ist das Ergebnis des starken Commitments der SML für die Ziele der PRME-Initiative.
  • Aussercurriculare Aktivitäten und Veranstaltungen
    Die SML unterstützt im Rahmen verschiedener aussercurricularer Aktivitäten und Veranstaltungen den Dialog und die Diskussion mit ihren Studierenden, Alumni und Mitarbeitenden sowie der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und anderen Interessen- und Anspruchsgruppen zu Fragen der gesellschaftlichen Verantwortung und der Nachhaltigkeit. Dazu zählten 2017 und 2018 u. a. die erste SML Kleidertauschbörse, welche auf Initiative von Alumni Services stattfand sowie der Aufbau einer Studierendeninitiative im Bereich der nachhaltigen Entwicklung.

Kontakt

Marie-Christin Weber, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Center for Corporate Responsibility und SML PRME-Koordinatorin, ZHAW School of Management and Law, Telefon: +41 (0)58 934 46 53, E-Mail: marie-christin.weber@zhaw.ch