Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Publikationen

Schweizer Unternehmen in der Corona-Krise – Durchstehen statt Adaptieren

Manager Barometer-Studie

Die meisten Schweizer Unternehmen sind während der Krise stehengeblieben und haben sie bisher nicht als Chance genutzt, um sich mittelfristig neu auszurichten.

Der Artikel veröffentlicht von Michael Farley, Dr. Florian Keller und Dr. Benedikt Zoller-Rydzek basiert auf den Ergebnissen der ZHAW Manager Barometer-Studie, durchgeführt im April 2020.

Zum Artikel

Indirekte Auswirkungen von Handelsschocks auf die türkischen lokalen Arbeitsmärkte

Regional Science and Urban Economics

Die Autoren Prof. Dr. Peter H. Egger, Pinar Kaynak und Dr. Benedikt Zoller-Rydzek analysieren den Einfluss des Export- und Importwettbewerbs auf die lokalen Arbeitsmärkte im Schwellenland Türkei.

Artikel auf Englisch

Diskrepanzen in den bilateralen Handelsstatistiken der Schweiz

Handelsstatistiken

Wenn kasachische Exporte Richtung Schweiz um 298% von den hiesigen Importdaten abweichen, stellt sich die Frage, wie verlässlich die offiziellen Handelsstatistiken sind. Eine Analyse von Dr. Florian Keller, René Pfister und Dominique Ursprung zeigt, wo die grössten Diskrepanzen in den bilateralen Handelsstatistiken der Schweiz vorkommen.

Zum Artikel

European Nearshoring Index - Ist Osteuropa für Schweizer IT-Firmen attraktiv?

Nearshoring

Im Mittelpunkt dieses von Dr. Florian Keller und Dr. Benedikt Zoller-Rydzek veröffentlichten Artikels steht die Identifizierung und die Ermittlung der relativen Bedeutung der wichtigsten Entscheidungsfaktoren für Nearshoring Standorte aus der Sicht von Schweizer IT-Dienstleistungsunternehmen.

Artikel auf Englisch

Der Trend Nearshoring

Grossunternehmen: tiefere Steuersätze dank höherer Verhandlungsmacht

Im Journal of International Economics ist 2019 der Artikel von Prof. Dr. Peter H. Egger, Dr. Nora M. Strecker und Dr. Benedikt Zoller-Rydzek erschienen, in dem argumentiert wird, dass die Verhandlungsmacht der multinationalen Unternehmen (MNEs) ein wichtiger Faktor ist, um Unterschiede über Gewinnverschiebungen hinaus zu erklären, da die effektiven Gewinnsteuersätze (ETRs) von MNEs im allgemeinen niedriger sind als jene der nationalen Unternehmen (NEs).

Artikel auf Englisch

Deutschsprachiger Kurzartikel: «Steuern auf Verhandlungsbasis»

Standortförderung im Jahr 2018: «Die Grossen schwingen jetzt die Peitsche»

Dr. Florian Keller argumentiert in einem Gastbeitrag in der Neuen Züricher Zeitung (NZZ), dass die USA und China die Grösse ihrer Binnenmärkte vermehrt als Druckmittel im Umgang mit internationalen Firmen einsetzen.

Dieser Trend, der auch Donald Trumps Davoser Rede dominierte, ist für die kleine Schweiz keine gute Nachricht: «Der Bundesrat muss sich überlegen, wie der Standort Schweiz gesichert werden kann, wenn in der Investitionsförderung vermehrt auf Macht denn auf Wettbewerb gesetzt wird.»

Botschafterporträts

Im März 2017 ist Dr. Florian Kellers Analyse über das Wirken von acht Schweizer Botschaftern in Washington, Moskau, London, Paris, Bonn/Köln und New York (Uno) erschienen. Wer waren diese Persönlichkeiten und wie haben sie ihre Aufgabe wahrgenommen?
Buchbesprechungen «Botschafter Portraits: Schweizer Botschafter in den «Zentren der Macht» zwischen 1945 und 1975»:

Das Buch ist gebunden oder als E-Book im Chronos Verlag erhältlich.

Leitfaden durch das politische System der Schweiz

Leitfaden durch das politische System der Schweiz

Der Leitfaden gibt einen gut verständlichen, fundierten und praxisorientierten Überblick über das politische System der Schweiz. Er erläutert die Funktionsweise der verschiedenen politischen Akteure, zeigt die Verbindungen und die Zusammenhänge zwischen ihnen auf und erklärt die Hintergründe.

Autor des Buches ist Dr. Christoph Ebnöther, seit 2002 Dozent an der ZHAW School of Management and Law. Co-Autor für das Kapitel zur Aussenpolitik ist Dr. Florian Keller, Leiter Center for EMEA Business.