Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Foreign Affairs and Applied Diplomacy

«Wir vermitteln Grundlagenwissen zu internationalen Beziehungen, vor allem aber angewandte Diplomatie. Dazu gehören das Protokoll wie auch andere Fertigkeiten, um in den internationalen Beziehungen weiterzukommen.»

Dominique Ursprung, Stv. Leiter Center for EMEA Business

Schwerpunkte

Heute ist die Diplomatie nicht mehr nur den Diplomatinnen und Diplomaten vorbehalten. Viele Akteure wie Kantone, Regionen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), multinationale Unternehmen oder auch Privatpersonen interagieren auf der internationalen Bühne.

Kompetenzen

Weiterbildungen

Der CAS Foreign Affairs and Applied Diplomacy berücksichtigt die aktuellen Entwicklungen im interdisziplinären Feld der internationalen Beziehungen, wo Wirtschaft, Recht, Politik und Geschichte zusammentreffen. Dank einem breiten Netzwerk und unseren Kooperationspartnern bieten wir ein abwechslungsreiches und praxisorientiertes Programm mit Workshops und Exkursionen nach Bern, Brüssel und Genf.

Der WBK Diplomacy in the Digital Age befasst sich vertieft mit dem Thema Public Affairs und dem Einfluss digitaler Kommunikation im öffentlichen Bereich.

Der WBK Diplomacy & Information Security legt den Fokus auf die wachsende Bedeutung von Daten und deren sicheres Management im Umfeld der internationalen Beziehungen.

News

Analyse der Reaktion der EU auf COVID-19

29. April 2020
Die COVID-19-Pandemie stellt für viele Staaten auf der ganzen Welt eine große Herausforderung dar. Das International Management Institute der ZHAW und seine Abteilung für Foreign Affairs & Applied Diplomacy haben Experten zum «International Business Podium» eingeladen, um zu diskutieren, wie die Europäische Union auf diese Krise reagiert.

Bericht im SML-Blogbeitrag
ZHAW Business Podium

Die wirtschaftliche und politische Rolle der Visegrad-Staaten in Europa

International Business Podium

30. September 2019
Hochrangige Vertreter aus Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei nahmen an der ersten «International Business Podium» Veranstaltung der ZHAW in Winterthur teil.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Die Mechanismen der Diplomatie verstehen lernen

CAS Foreign Affairs and Applied Diplomacy

28. Mai 2019
Im Frühjahr 2019 fand während zwei Monaten die vierte Durchführung des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy statt. Teilnehmende aus verschiedensten Industrien und Disziplinen nutzten die Möglichkeit, um sich mit der Funktionsweise internationaler Beziehungen auseinanderzusetzen.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Aussenminister von Nepal besucht ZHAW

Aussenminister von Nepal besucht ZHAW

25. Januar 2019
Die ZHAW durfte eine Delegation unter Leitung des nepalesischen Aussenministers, Pradeep Kumar GYAWALI, in Winterthur begrüssen.

Ergänzend zum Besuch des World Economic Forum (WEF) in Davos wurden in einem offenen Austausch verschiedene Aspekte zur Rolle der Zivilgesellschaft für eine unabhängige Aussenpolitik, wie auch mögliche Kooperationsfelder diskutiert.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Aussenpolitik im Ständerat

Aussenpolitik im Ständerat CAS FAAD

6. November 2018
Absolventinnen und Absolventen des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy trafen sich, um sich bei einem Mittagessen mit Ständerat Damian Müller über die Brennpunkte der Schweizer Aussenpolitik auszutauschen.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Applied Diplomacy in Bern, Brüssel und Genf

Start CAS FAAD

16. März 2018
Prof. Dr. Kurt Spillmann, einer der renommiertesten Kenner der internationalen Beziehungen, eröffnete die dritte Durchführung des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy.

Dabei ist es ihm auf beeindruckende Art und Weise gelungen, aktuelle Phänomene, wie den alt-neuen amerikanischen Diplomatie-Ansatz oder die aktuellen Spannungen zwischen Europa und Russland, zu erläutern und einzuordnen.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Gastvortrag von EU-Botschafter Michael Matthiessen

24. November 2016
Auf Einladung des Center for EMEA Business  hat Michael Matthiessen, Botschafter der Europäischen Union (EU) für die Schweiz und Lichtenstein seine erste öffentliche Vorlesung gehalten.

Sein Referat vor über 100 Studierenden der ZHAW School of Management and Law bot spannende Einblicke in die Arbeit eines Spitzendiplomaten und die Perspektive der EU auf die bilateralen Beziehungen. Der Landbote und 20min berichteten über den Auftritt.

Bericht im SML-Blogbeitrag