Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Innovations-Apéro im Technopark Winterthur

10. September 2019

Machine Learning – Wie starte ich mein eigenes Projekt? - Das ist das Fokusthema dieses Innovations-Apéros, eine Veranstaltungsreihe des TECHNOPARK® Winterthur und der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Technopark Winterthur

Machine Learning und künstliche Intelligenz sind inzwischen reife Technologien, die heute für sehr viele Anwendungen nutzbar sind. Dank grossen Fortschritten in der Hardware, stan-dardisierten Schnittstellen, anwenderfreundlichen Plattformen und Sorglos-Paketen ver-schiedener Anbieter sind die Eintrittshürden für den Anwender inzwischen sehr tief.

Für Einsteiger bleibt eine Frage schwierig: Auf welche Plattform, auf welchen Anbieter setze ich? Wie viel will ich selber im Griff haben – inwieweit verlasse ich mich auf Anbieter? Unser Innovations-Apéro geht diesen Fragen nach – erfahrene Redner ermutigen Sie zu den ersten Schritten für Ihr Machine Learning Projekt.

Die eingeladenen Referenten sind: Prof. Dr. Thilo Stadelmann ist Informatiker mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung in mittelständischen Betrieben. Als Professor lehrt und forscht er heute an der ZHAW School of Engineering im Bereich maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Er ist Mitgründer des ZHAW Datalab, der Swiss Alliance for Data-Intensive Services, und wissenschaftlicher Leiter von ZHAW digital.

Marc Stampfli hat an der Universität Zürich Informatik studiert und mit dem MSc UZH  abgeschlossen. Zunächst bei PWC in der Technologieberatung tätig, hatte er dann verschiedene führende Positionen bei Technologiefirmen aus dem Silicon Valley, u.a. Oracle, IBM und Colt Technology Services. Seit zwei Jahren baut er für NVIDIA (Schweiz) den Markt Schweiz auf.

Philipp Späti ist CTO der IBM Schweiz. Sein Schwerpunkt liegt darin, Firmen bei deren digitalen Transformation unter Anwendung von Cloud Computing, IoT, Künstlicher Intelligenz sowie
Blockchain zu beraten und unterstützen. Hierbei bringt er auch sein breites Wissen der IT-Industrie und seine Kenntnisse von Markttrends und Technologien mit ein.

Florian Seibold studierte an der Hochschule München Elektround Informationstechnik. Er engagierte sich in diversen Startups und gründete sein eigenes Ingenieurunternehmen querdenker
GmbH. Seit 2017 ist er CTO bei ScorePad. Sein Ziel mit ScorePad ist es mit state-of-the-art Technologien das Musizieren noch wunderbarer zu machen.

 

Eintritt frei

Anmeldung: www.tpw.ch/events/ki/ oder per Mail an: info@tpw.ch

Anmeldeschluss: 3. September 2019

Anhang

Datum

Von: 10. September 2019, 17.45 Uhr
Bis: 10. September 2019, 20.00 Uhr

Ort

Konferenzsaal, Eingang C, TECHNOPARK® Winterthur, Technoparkstrasse 2, Winterthur