Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

WBK Gamification und spielerische Lehr- und Lernmethoden

In diesem dreitägigen Kurs erleben die Teilnehmenden unterschiedliche, einfach einsetzbare Gamification- und Spielmethoden. Dabei wird ein Fokus auf analoge Methoden gesetzt. Ausserdem lernen sie die psychologischen Grundlagen des Spiels und des Spielenden kennen. Die Teilnehmenden entwickeln am Ende des Kurses ein eigenes Spiel oder eine gamifizierte Lösung.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung WBK Gamification und spielerische Lehr- und Lernmethoden

Start: 05.02.2020

Dauer: 3 Tage

Kosten: CHF 2'400.00

Durchführungsort: 

IAP Institut für Angewandte Psychologie und Grossraum Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Personen, die Spielmethoden einsetzen möchten, um Inhalte besser zu transportieren, um die Motivation bzw. das Engagement zu erhöhen oder um die Kreativität zu fördern. Der Kurs richtet sich an Trainer/innen, Coachs, Ausbildungsverantwortliche, aber auch Führungspersonen oder Projektleitende.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erleben die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von Spielen und Spielmethoden.
  • kennen die psychologischen Grundlagen von Gamification und Spielen und erkennen diese im Alltag.
  • verstehen die unterschiedlichen Spielmotivationen und -interessen und können darauf eingehen.
  • können einfache gamifizierte Lösungen für ihren Alltag entwickeln und einsetzen.

Inhalt

Der Weiterbildungskurs beinhaltet folgende Themen:

  • Überblick über das Thema Spiele und die psychologischen Grundlagen.
  • Typologien von Spielern und Klassifikationen von Spielen und Spielearten kennenlernen. Welcher Typ Mensch spricht auf welches Spiel an? Zudem wird das eigene Spiel-Profil analysiert.
  • Einblick in die Funktionsweise des spielerischen Lernens.
  • Unterschiede von Gamification, Serious Games und Game Based Learning.
  • Was beinhaltet Gamification und was nicht. Wo liegen die Stärken und wo die Einschränkungen der Gamifizierung?
  • Wie kann man Spiele für die Teamentwicklung nutzen? Wie kann man Kreativität mit Spielen freilegen?
  • Anhand eines Beispiels wird aufgezeigt, wie man mittels eines Spiels unternehmensrelevante Prozesse analysieren kann.
  • Wie findet man Spielformen, die Workshops auflockern, ergänzen und fruchtbarer gestalten und worauf muss man beim Einsatz achten?
  • Wie macht man aus einer Standortbestimmung ein Development Game Center? Die Vorteile einer spielerischen Standortbestimmung werden anhand eines konkreten Beispiels erläutert. 
  • In einer Kleingruppe wird ein Spiel oder einer Spielform entwickelt.

Gamification am IAP Kompakt

Methodik

Dieser WBK ist gamifziert und arbeitet mit unterschiedlichen Spielmethoden. 

Unterricht

5. bis 7. Februar 2020 (3 Tage)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
05.02.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links