Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Narrative Psychologie in Beratung & Coaching

Im CAS lernen Sie, wie Geschichten und Bilder in der Beratung und im Coaching eingesetzt werden können und werden angeleitet, diese narrativen Methoden mit eigenen Klient:innen anzuwenden.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

CAS Narrative Psychologie in Beratung & Coaching (15 ECTS)

Start:

02.03.2023

Dauer:

Kosten:

CHF 8'000.00

Durchführungsort: 

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an Personen, die im Rahmen von Beratung oder Coaching narrative Methoden anwenden möchten.

Ziele

Die Teilnehmenden werden dabei begleitet,

  • ausgewählte Methoden aus der narrativen Psychologie in Selbsterfahrung zu erleben.
  • die theoretischen Grundlagen der narrativen Psychologie sowie die dahinterliegenden Grundannahmen kennenzulernen.
  • ausgewählte narrative Methoden (z. B. Career Construction Interview, Arbeit mit Bildern, eigenes Leben in Kapiteln) mit eigenen Klient:innen in Beratung und Coaching anzuwenden.
  • die narrativen Methoden in ihre eigene Beratungs- und Coachingpraxis zu integrieren.
  • eine Live-Beratung oder ein Live-Coaching unter Einbezug der narrativen Methoden durchzuführen und in der Gruppe zu reflektieren.

Inhalt

Die heutige Welt ist geprägt von einem rasanten Wandel, der sich auf die Arbeitswelt wie auch auf andere Lebensbereiche wie Familie oder Hobbys beziehen kann. Dabei sind wir stark gefordert, unsere eigene Geschichte zu schreiben und uns damit in die Umwelt einzubetten. Genau diese Einbettung durch das Verfassen einer kohärenten Geschichte ist Teil des CAS Narrative Psychologie in Beratung & Coaching. Im CAS durchlaufen die Teilnehmenden einen eigenen Reflexionsprozess und lernen, Bilder und Geschichten in Beratungs- und Coachingprozesse zu integrieren. Zudem werden sie angeleitet, diese narrativen Methoden mit eigenen Klient:innen in Beratung und Coaching anzuwenden.

Der CAS bezieht sich auf das Modell der Persönlichkeits- und Identitätskonstruktion (MPI), das aktuelle Erkenntnisse aus der Persönlichkeits- und Laufbahnpsychologie, wie die Career-Construction-Theorie (CCT) von Savickas oder die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie) von Kuhl sowie die drei Ebenen des Selbst nach McAdams, integriert. Darüber hinaus nimmt das MPI Bezug zu den industriellen Revolutionen von Arbeiten 1.0 bis Arbeiten 4.0.

Die Methoden der narrativen Psychologie (z. B. Career-Construction-Interview, Arbeit mit Bildern, eigenes Leben in Kapiteln) werden zu Beginn des CAS in Selbsterfahrung kennengelernt und in der Folge in die eigene Beratungs- und Coachingpraxis transferiert. Die Teilnehmenden führen im Abschlussmodul eine Live-Beratung resp. ein Live-Coaching durch.

Der CAS Narrative Psychologie ist als Wahl-CAS in folgenden Weiterbildungs-Masterstudiengängen am IAP Institut für Angewandte Psychologie anerkannt:

Weitere passende Lehrgänge aus unserem Weiterbildungsangebot:

Methodik

  • Selbsterfahrung und anwenden der narrativen Methoden
  • Soziale Lernplattform für das interaktive Lesen von Texten und Schauen von Videos
  • Lerngruppen mit Gruppencoachings für eine vertiefte Reflexion der Kursinhalte
  • Individuelles Coaching für die eigene Fallarbeit
  • Präsenz- und Onlineveranstaltungen

Leistungsnachweis

  • Durchführen einer Live-Beratung resp. eines Live-Coachings
  • Schriftliche Beschreibung und Reflexion der Anwendung eines narrativen Verfahrens (Theorie und Praxis)

Mehr Details zur Durchführung

  • Präsenz- und Onlineveranstaltungen
  • Die nächste Durchführung startet im März 2023.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anita Glenck
Ladina Schmidt Boner
Stefan Spiegelberg

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Teilnehmende sind motiviert, sich mit den theoretischen Grundlagen der narrativen Psychologie auseinanderzusetzen
  • Teilnehmende sind motiviert, die theoretischen Grundlagen der narrativen Psychologie in ihre Beratungs- und Coachingpraxis zu transferieren
  • Teilnehmende arbeiten entweder in der Rolle als Beratungsperson/Coach oder sind bereit 3-5 Klient:innen mit realem Beratungsanliegen zu rekrutieren
  • Teilnehmende erklären sich bereit, sich jeweils im Vorfeld der Kurstage auf einer sozialen Lernplattform die Grundlagen in Form von Texten und Videos anzueignen und ihre Erkenntnisse mit den anderen Teilnehmenden in der sozialen Lernplattform zu teilen
  • Fachkompetenzen: Grundkenntnisse im Bereich Kommunikation, Psychologie, Beratung und Coaching
  • Persönliche Kompetenzen: Bereitschaft und Neugierde zur Reflexion der eigenen Eigenschaften, Werte, Kompetenzen, Motive sowie der eigenen Biografie
  • Soziale Kompetenzen: Offenheit für einen Lernprozess mit Teilnehmenden aus verschiedenen Praxisfeldern und mit verschiedenen Hintergründen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
02.03.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links