Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

IAP-Studie 2017: Artikel im Tages-Anzeiger

Gestern fand der erste Schweizer Digitaltag der Schweiz statt. Die Rede war von der vierten Industriellen Revolution, von schöner neuer Arbeitswelt, aber auch von einem Kahlschlag in manchen Branchen. Wie wirkt sich das auf Arbeitnehmende und Chefs aus?

Der Tagesanzeiger hat mit Medienpsychologin Sarah Genner über die IAP-Studie 2017 gesprochen, die den Menschen in der Arbeitswelt 4.0 ins Zentrum stellt und nach den Befindlichkeiten fragt.

Dank Digitalisierung wird die Arbeit zwar leichter, nicht aber befriedigender. Trotzdem erlebt die Mehrheit der Arbeitnehmenden die Digitalisierung als positiv.

«In unserer Befragung gaben mehr als drei Viertel der Personen an, keine Angst davor zu haben, ihren Job an eine Maschine zu verlieren.» Sarah Genner, Medienpsychologin