Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Event-Reihe «Raum für Psychologie»: Smart Start

An diesem Vortrag geben wir Einblick in erste Forschungsergebnisse und zeigen auf, ob und wie sich der emotionale Resonanzraum zwischen Eltern und Kind durch das Smartphone verändert.

Wenn das Handy zwischen Eltern und Kind steht

Noch schnell die Mails checken, die Sitzung per Conf-Call von zuhause mitverfolgen oder rasch eine Textnachricht beantworten. Das Smartphone ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Für frisch gebackene Eltern ist es in der ersten Zeit oft schwierig, sich von alten Verhaltensmustern zu lösen. Das Smartphone wird gerade in dieser Zeit nämlich auch zum speziellen Helfer: Es liefert rasch und unkompliziert wichtige Informationen, bietet Antworten auf noch nie bedachte Fragen und dient als stets verfügbare Verbindung zur Arbeits- und Freundeswelt. Doch wie sehr beeinflusst dieser digitale Helfer die Bindungsbeziehung zwischen Eltern und Kleinkindern? Dieser Frage gehen wir im Forschungsprojekt «Smart Start» nach. Gemeinsam mit Forschungskollegen aus dem Institut für Hebammen untersuchen wir zurzeit mehr als 80 Familien auf ihre Smartphone-Nutzung hin.

Weitere Informationen & Anmeldung

Datum

Von: 29. April 2020, 18.00 Uhr

Veranstalter

ZHAW Departement Angewandte Psychologie
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 58 934 83 10
info.psychologie@zhaw.ch