Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

IAP Mentales Training am Zürich Marathon

Auf dieser Seite veröffentlichen wir regelmässig Inputs rund um die «Psychologie im Marathon»: Tipps zu mentalen Trainingstechniken, Video-Blogs von Läufern und weitere Beiträge rund um die mentale Vorbereitung eines Marathons.

Um deine Ziele im Marathon zu erreichen, zählt nicht nur die körperliche, sondern auch die psychische Leistungsfähigkeit. Beides lässt sich trainieren. Das IAP bietet dir deshalb zur mentalen Unterstützung das «Mentale Training to go» an. Mit regelmässigen sportpsychologischen Inputs kannst du dich noch besser auf den Zürich Marathon vorbereiten. Neu begleiten wir die Läufer Pascal und Ephraim. Sie berichten jeweils im Video-Blog, wie sie die Inputs aus dem «Mentalen Training to go» in ihre Marathonvorbereitung einbauen.

In diesem Video erklären wir, wie das «Mentale Training to go» aufgebaut ist.

Wie funktioniert das «Mentale Training to go»?

Grafik Mentales Training to go

Das «Mentale Training to go» ist ein Vorbereitungstraining auf den Zürich Marathon. Ab November 2017 bis zum Marathon am 22. April 2018 erhältst du regelmässig Inputs und Tipps aus der Sportpsychologie zum Training deiner mentalen Stärke. Denn dein Kopf entscheidet mit, wie du den Lauf erlebst und deine Ziele erreichst. Mach mit und erfahre mehr dazu in dieser Rubrik.

Inputs zur Vorbereitung

Das «Mentale Training to go» unterstützt dich in den für einen Marathonlauf wesentlichen Bereichen Aufmerksamkeit, Emotionen und Motivation. Die drei links abgebildeten Symbole stehen stellvertretend für diese Themenfelder.

Unter dieser Rubrik findest du verschiedene Inputs für dein mentales Training. Anhand der Symbole ist bei jedem Input erkennbar, welche Bereiche im Fokus stehen.

Video-Blog

Am «Mentalen Training to go» machen auch die beiden Läufer Pascal und Ephraim mit. Sie berichten regelmässig in kurzen Videos, wie sie die Tipps und Inputs der Psychologinnen und Psychologen umsetzen konnten und was es für ihr Training bewirkt. Ihre Erfahrungen tauschen sie mit unserem Sportpsychologen Jan Rauch aus. Er steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Teilnehmer am «Mentalen Training to go»

Ephraim Appius
«Ich bin gespannt, wie sich die mentale Vorbereitung auf mein Training und auf meine Motivation, aber vor allem auf meine Leistung auswirken wird.»

Ephraim Appius, Läufer

«Mein grosses Ziel ist es, den Marathon in drei Stunden hinter mich zu bringen. Ich weiss, dass dies ehrgeizig ist und mir noch ein langer Weg bevorsteht.»

Pascal Kienast, Läufer

Weitere Beiträge

Über mentales Training findet sich eine Vielzahl an Beiträgen. Wir haben eine Auswahl rund um die mentale Vorbereitung für den Marathon zusammengestellt. Die Auswahl wird laufend ergänzt.

Individuelle sportpsychologische Beratung

 

Mentale Stärke lässt sich erlernen und trainieren und hilft dabei, sportliche und berufliche Ziele zu erreichen. Das sportpsychologische Angebot am IAP richtet sich an Einzelpersonen und Teams und umfasst neben dem Training klassischer mentaler Techniken (z.B. Visualisierung, Selbstgesprächsregulation und Entspannungsmethoden) auch Erkenntnisse aus der Positiven Psychologie sowie den Kognitionswissenschaften. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Berufs-, Studien- und Laufbahnplanung unterstützen wir Sportlerinnen und Sportler ebenso bei der Laufbahnplanung während und nach der sportlichen Karriere.

 

Weitere Informationen

Impressionen vom Zürich Marathon 2018